10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Erst Ærø, dann 24 Stunden

Segelwettkämpfe Erst Ærø, dann 24 Stunden

Ungemütlich präsentierte sich das Wetter beim Start des diesjährigen 24-Stunden-Segelns der Wassersportvereinigung Mönkeberg (WVM) und der Möltenorter Seglerkameradschaft (MSK). Dennoch machten sich 24 Crews auf die anspruchsvolle Jagd nach möglichst vielen Seemeilen.

Voriger Artikel
Kohlhoff und Werner für Olympia nominiert
Nächster Artikel
Sportlicher Leiter trotz wenig Wind zufrieden

Die erste von 24 Stunden: In der Kieler Förde kämpften die Crews mit anspruchsvollen bis ungemütlichen Bedingungen.

Quelle: Kay Ermoneit
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segelsport-News 2/3