20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Keine 48 Stunden Pause für den THW Kiel

Wiencek verletzt Keine 48 Stunden Pause für den THW Kiel

Zwei Tage nach dem 27:22-Auftaktsieg des THW Kiel beim TVB 1898 Stuttgart geht es für den Rekordmeister erneut um wichtige Punkte in der Bundesliga. Von Stuttgart fuhren die Spieler direkt nach Wetzlar, wo am Dienstag im zweiten Saisonspiel um 19 Uhr in der Rittal-Arena Anwurf ist.

Voriger Artikel
THW Kiel startet erfolgreich in die neue Saison
Nächster Artikel
Keine Pause für „Barbarossa“ Andreas Wolff

Patrick Wiencek hat sich doppelt an der Hand verletzt.

Quelle: Uwe Paesler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

THW Kiel - Aktueller Live-Ticker

Der THW Kiel trifft am Sonntag, 25. September 2016, um 19.30 Uhr auf Paris Saint-Germain. Verfolgen Sie das Spiel in unserem Liveticker. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige
Mehr aus Aktuelle THW-News 2/3