Startseite KN
Olympia 2024 in Kiel
Olympia 2024
Foto: Die Bewerbungskosten für Olympische Spiele in Hamburg wird die Hansestadt wohl allein tragen müssen.

Die Bewerbungskosten für Olympische Spiele in Hamburg wird die Hansestadt wohl allein tragen müssen. Das Bundesinnenministerium lehnt eine Beteiligung ab. Der Sport-Staatsrat zeigt sich irritiert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nach Olympia-Aus
Foto: Relikt der am Sonntag abrupt beendeten Olympia-Kampagne: Dieses Plakat der Klasse 4b der Kieler Hardenbergschule schmückte gestern Abend die „Olympia-Party“ im Haus der Wirtschaft.

Das positive Kieler Olympia-Votum nehmen Politik, Wirtschaft und Sport als Verpflichtung für die Zukunft. Beim „Dankeschön-Abend“ der Feuer und Flamme GmbH betonten IHK-Präsident Klaus-Hinrich Vater und Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD), die entstandenen Kontakte und Verbindungen nutzen zu wollen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Olympia-Bewerbung
Foto: Das Nein zu Olympia trübte die Stimmung im Kieler Schloss (von links): Ministerpräsident Torsten Albig, Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz und UVNord-Präsident Uli Wachholtz

Deftiges Essen ist gilt gemeinhin als Frustkiller. Und so stand kaum zu befürchten, dass die Gastronomie im Kieler Schloss auf größeren Mengen an Herzhaftem sitzen bleiben würde. Nein, auf den Magen geschlagen ist den rund 400 Gästen das Nein der Hamburger zu Olympia nicht. Doch die Stimmung – sie hätte eine andere sein sollen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Segel-Hauptstadt
Foto: OB Ulf Kämpfer will Olympia-Pläne umsetzen.

Nach dem bitteren Aus für die Kieler Olympia-Pläne blickt Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) nach vorn: Er will die Sanierung des Segelstützpunktes in Schilksee auch ohne Olympia anpacken. Ob ein neues Hotel oder Wohnquartier dort, wo eigentlich das olympische Dorf entstehen sollte – die Pläne sollen nicht alle in der Schublade verschwinden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nach Referendum in Hamburg
Foto: Nach dem Aus für die Hamburger Olympia-Bewerbung kehren Bund, Stadt und Verbände am Montag die sportpolitischen Scherben zusammen.

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz hatte die Olympia-Bewerbung zum größten Projekt der rot-grünen Koalition erklärt. Jetzt ist das Projekt geplatzt. Die Kritik blieb am Tag nach dem Referendum aber verhalten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Olympia-Aus
Foto: Nach dem Olympia-Aus für Hamburg muss nach Ansicht von DOSB-Spitzenfunktionär Michael Vesper der Blick nach vorn gerichtet und der Spitzensport weiter gefördert werden.

Das Olympia-Aus vom Sonntagabend sorgt für Frust bei Verbänden und Politikern. Deutschland und der Sport hätten sich um eine große Chance gebracht, so das Echo. Ein Überblick.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Olympia-Aus
Foto: Im Netz wird das Ergebnis der Olympia-Abstimmung fleißig diskutiert.

Olympia 2024 in Norddeutschland ist seit Sonntagabend passé. Die Hamburger haben sich bei der Bürgerabstimmung dagegen entschieden. Im Netz wird das Ergebnis fleißig diskutiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Olympia-Bürgerentscheid
Foto: Traurig: Oberbürgermeister Ulf Kämpfer konnte sich über den Erfolg in Kiel nicht freuen.

Das Ergebnis löste Entsetzen im Kieler Rathaus aus: Die Mehrheit der Hamburger sagt Nein zu den Olympischen Spielen 2024. In Kiel stimmten währenddesen zwei Drittel für die Bewerbung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige
Fotostrecke: Olympia-Sportstätten in Hamburg

Hier sehen Sie Visualisierungen der Olympia-Sportstätten in Hamburg.

Foto: Kiel möchte zusammen mit Hamburg die Olympischen Spiele 2024 austragen.

Wann entscheidet sich, wer die Olympischen Spiele 2024 austrägt? Wir zeigen Ihnen den Fahrplan für die Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 bis zur Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) im Sommer 2017 in Lima/Peru. mehrKostenpflichtiger Inhalt