14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tatort Kiel
Tatort Kiel
Einschaltquoten
Foto: Im Kieler Tatort wandte sich eine Schülerin dem IS zu.

Der „Tatort“-Krimi „Borowski und das verlorene Mädchen“ ist am Sonntagabend mit Abstand Quotensieger geworden. Im Schnitt sahen ab 20.15 Uhr im Ersten 8,43 Millionen Zuschauer zu (22,6 Prozent Marktanteil).

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Twitter
Foto: Der Kieler Tatort "Borowski und das verlorene Mädchen" nimmt den Zuschauer mit in die von religiösem Fanatismus, Hass auf den Westen und Gruppenzwängen geprägte Welt der Hinterhof-Moschee.

Eine Schülerin auf dem religiösen Irrweg, ein Passworträtsel und der Bart von Borowski: Darüber diskutierte das Netz während der Ausstrahlung des Kieler Tatorts "Borowski und das verlorene Mädchen". Lesen Sie hier die Twitter-Reaktionen nach.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kritik: "Das verlorene Mädchen"
Foto: Szene aus dem Tatort von Sonntagabend: Der Islam wird einseitig als böse und rückständig dargestellt.

War das nun ein gelungener Tatort, der am Sonntagabend der Republik mit dem Spielort Kiel gezeigt worden ist? Darüber lässt sich wie immer trefflich streiten. Sicher jedoch ist: Es gab schon bessere.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Borowski
Foto: Kann er sie vor dem IS bewahren? Kommissar Borowski (Axel Milberg) bringt Julia (Mala Emde) nach Hause.

Der Kieler Tatort "Borowski und das verlorene Mädchen" (Sonntag, 20.15 Uhr) ist brandaktuell und bedrückend zugleich: Eine 17-jährige Schülerin gerät in die Fänge des radikalen Islamismus. Die eigentliche Jagd nach dem Mörder wird dabei schnell zur Nebensache.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Tatort THW
Foto: Tatort THW: Patrick Wiencek und die Zebras spielen eine Rolle in „Borowski und das dunkle Netz“.

Das "Tatort"-Logo beim Handball? Patrick Wiencek und seine Kollegen vom THW Kiel werden das am Sonnabend verstehen. Ab 17 Uhr sind der deutsche Rekordmeister, sein „Wohnzimmer“ Sparkassen-Arena und mehr als 10000 Fans die Kulisse für Dreharbeiten zum neuen Kieler NDR-„Tatort“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neuer Kieler Tatort
Foto: Drehstart für den neue Tatort. Axel Milberg (2.v.l.) und Sibel Kekilli (2.v.r.) ermitteln als Duo Borowski und Brand in Kiel.

Borowski ermittelt wieder. In die dunkelsten Bereiche des Internets, das sogenannte Darknet, führt der neue Fall des von Axel Milberg gespielten NDR-Tatort-Kommissars und seiner Kollegin Sarah Brand (Sibel Kekilli). Gedreht wird bis zum 27. Juli unter anderem in Kiel und Hamburg.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Andreas-Gayk-Straße
Foto: Die Dreharbeiten für den Kieler Tatort „Borowski und das verlorene Mädchen“ gehen weiter.

Die Dreharbeiten für den Kieler Tatort „Borowski und das verlorene Mädchen“ gehen weiter. Das Filmteam ist am Dienstag an der Haltestelle Andreas-Gayk-Straße. Ab 16 Uhr soll an einer Haltestelle an der Elisabethstraße in Gaarden gefilmt werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
+++ Mit Video-Interview +++
Foto: Aktuelle Produktion des "Tatort Kiel" mit (von links) Produzent Johannes Pollmann, Axel Milberg, Thomas Kügel, Sibel Kekilli, Regisseur Raymond Ley und Jürgen Prochnow.

Die ehemalige Technische Marineschule in Kiel-Wik, das „Kommissariat“ des Kieler „Tatorts“, hat derzeit einen Weltstar zu Gast: Jürgen Prochnow, der in der Rolle des KaLeu Petersen im Film „Das Boot“ berühmt wurde, wird in der nächsten Borowski-Folge seinen Widersacher spielen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fotostrecke: Kieler Tatort "Borowski und der Himmel über Kiel"

"Tatort"-Kommissar Klaus Borowski ermittelt wieder in Kiel. Sein neuester Fall heißt "Borowski und der Himmel über Kiel"

Borowski der Eigenbrötler

Seit 2003 spielte er in 21 Tatort-Folgen mit 37 Todesfällen. Mehr

Fotostrecke: 10 Jahre Kieler Tatort mit Axel Milberg

Zehn Jahre ist es her, dass Axel Milberg erstmals die Rolle des Kieler Kriminalhauptkommissars Klaus Borowski verkörperte. Ein mürrisch-nachdenklicher, bisweilen neurotischer Einzelgänger, der seit 2003 in 21 Tatort-Folgen mit 37 Todesfällen konfrontiert wurde.

KN Online zeigt Ihnen die wichtigsten Infos in einem interaktiven Bild. mehrKostenpflichtiger Inhalt