9 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Die Regeln im Tramp-Duell

Kieler Nachrichten gegen den s:hz Die Regeln im Tramp-Duell

Die Kieler Nachrichten treten im Tramp-Duell gegen den s:hz an. Für die beiden Teams geht es per Anhalter durch Schleswig-Holstein. Das sind die Regeln für den Wettbewerb.

Regel 1: Anne Holbach und Jana Ohlhoff starten von der tiefstgelegensten Stelle in Schleswig-Holstein: Neuendorf-Sachsenbande im Kreis Steinburg. Von dort versucht das KN-Team bis zum höchsten Punkt in Schleswig-Holstein zu trampen. Per Autostop auf den Bungsberg. Für Kay Müller und Michael Staudt vom sh:z geht es zeitgleich umgekehrt von Bungsberg nach Neuendorf-Sachsenbande. Das schnellere Team gewinnt.

Regel 2: Auf dem Weg müssen die Teams eine Insel betreten. Was das genau für eine Insel ist, liegt an der kreativen Auslegung der Duellanten.

Regel 3: Die Teams dürfen nicht nur in einem Auto die gesamte Strecke zurücklegen, sondern müssen ihre Mitfahrgelegenheit unterwegs wechseln. Sonst wäre es ja langweilig.

Regel 4: Beide Duos haben kein Geld dabei und zahlen nichts für ihren Platz im Auto.

Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)