8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Uni Kiel
CAU Kiel

Hoffen auf ein offenes Klima

Foto: Vor ihrem Verwaltungshochhaus und an der Seeburg hat die Kieler Uni die Regenbogenfahne gehisst.

Regenbogenfahnen werden am Sonnabend, 30. Juli, in der Kieler Innenstadt ein untrügliches Zeichen dafür sein, dass wieder einmal der alljährliche Christopher-Street-Day (CSD) ansteht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ruhestand für Prof. Schilling

In Verantwortung für Luthers Erbe

Foto: Der Spruch auf dem Siegel der Theologischen Fakultät hat für Kirchenhistoriker Johannes Schilling besondere Bedeutung.

Mit Johannes Schilling, Professor für Kirchengeschichte an der Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel, geht am Ende dieses Sommersemesters zwar einer der vornehmsten Kenner Luthers und der Entwicklung der evangelischen Kirchen in den Ruhestand.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Präparierkurs

Von den Toten das Heilen lernen

Foto: Niklas Thießen, Svea Seehafer und Paula Kettenberger (von links) gehören zu dem studentischen Organisationsteam, das die Gedenkfeier in der Universitätskirche gestaltet.

Für die Forschung und die Human- und Zahnmedizin-Ausbildung ist es unerlässlich, dass sich Menschen entscheiden, ihren Körper nach dem Tod dem Institut zu vermachen. Diese Woche würdigen die Studierenden des Präparierkurses „ihre“ Körperspender mit einer Gedenkfeier – voller Respekt und Dankbarkeit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sportabzeichen-Uni-Challenge

Der Sieger heißt Hannover

Foto: Sie haben alles gegeben.

Sie haben alles gegeben, am Ende reichte es aber leider nicht zum Sieg: Am Donnerstag nahmen Studierende, Lehrende und Beschäftigte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) an der zweiten Sportabzeichen-Uni-Challenge teil. 

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"MS Wissenschaft"

Meeresexpedition führt ins Schiff

Bremer Wissenschaftler des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenökologie haben eine 3-D-Brille entwickelt, die einen Tauchgang zu faszinierenden, aber bedrohten Korallenriffen ermöglicht.

Das Ausstellungsschiff „MS Wissenschaft“ an der Kieler Hörn verspricht seinen Besuchern eine spannende Entdeckungstour in die Tiefen der Weltmeere. Das scheint nicht übertrieben, wenn man den begeisterten Schilderungen von Kieler Schülern zum Auftakt des Doppel-Wissenschaftsjahres 2016/17 über Meere und Ozeane zuhörte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"MS Wissenschaft"

Tauchgang auf einem Frachter

Foto: Im vergangenen Jahr lag die „MS Wissenschaft“ des Bundesforschungsministeriums in Dresden. Das Ausstellungsthema „Die Stadt der Zukunft“ lockte viele Besucher an Bord des ehemaligen Binnenfrachters.

Lust auf Forschungsexpedition und tiefe Einblicke in die Ozeane? Da das Wissenschaftsjahr 2016/2017 sich den Meeren und Ozeanen widmet, schickt das Bundesforschungsministerium das Ausstellungsschiff „MS Wissenschaft“ nach Kiel.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Uni-Anwesenheitspflicht

Eine Sache der Freiwilligkeit

Foto: Wird es in den Hörsälen und Seminarräumen der Uni bald so aussehen? Mancher Professor fürchtet, dass mit der Abschaffung der Anwesenheitspflicht nur noch die ersten Reihen gut gefüllt sind, die hinteren aber frei bleiben.

Das neue Hochschulgesetz hat im Dezember vergangenen Jahres Wellen geschlagen. Vor allem die geplante Abschaffung der Anwesenheitspflicht erhitzt bis heute die Gemüter.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Freiligrathstraße

Kleines Haus mit großer Gemeinschaft

Foto: Student Lukas Fröhlich (22) genießt das Leben im Ferdinand-Tönnies-Haus seit drei Semestern.

Das rote Haus in der Freiligrathstraße nahe dem Schrevenpark hat eine besondere Geschichte: Das erste gemischte Kieler Studentenwohnheim wird von der Ferdinand-Tönnies-Gesellschaft betrieben, die in diesem Jahr 60 Jahre alt wird.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
20. November 2017 - Denise Klein in Campus

Seit vier Jahren studiere ich nun an der Fachhochschule in Kiel. Ich bin mittlerweile im zweiten Semester meines Master-Studiengangs. Bei einem Spaziergang über den Campus stelle ich fest, wie viel sich in diesen vier Jahren bereits verändert hat.

mehr
Anzeige