15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Uni Kiel
Initiative Arbeiterkind
Foto: CAU-Vizepräsidentin Anja Pistor-Hatam (links), Leiterin Kristin Brüggemann und Wissenschaftsstaatssekretär Rolf Fischer eröffneten das Arbeiterkind-Büro im März.

Lehre oder Studium? Hat bisher in der eigenen Familie noch keiner studiert, wagen junge Menschen nur selten den Sprung an die Hochschulen. Diesen Studierenden der „ersten Generation“ den Weg zu erleichtern, hat sich eine 2008 gegründete gemeinnützige Initiative namens Arbeiterkind auf die Fahnen geschrieben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vortragsreihe
Foto: Prof. Ayça Polat von der Fachhochschule Kiel spricht am Mittwoch, 21. Oktober, über die „Einwanderungsstadt Kiel“ und die Herausforderungen, die das mit sich bringt.

Kiel als Heimathafen? Unter dem Titel „Kiel denkt Zukunft“ lädt das städtische Referat für Wissenschaft zu einer Vortragsreihe und Filmen zum Thema Migration ein. Kieler Wissenschaftler geben dabei auf verständliche Weise Einblick in ihre Forschungen und zeigen, wie ihre Ergebnisse zur Bewältigung drängender gesellschaftlicher Probleme beitragen können.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Juniorstudium an der CAU
Foto: Henrik Valett, Inka Meinke und Kai Prott genießen entspannte Sonnenstunden auf dem Campus, bevor nächste Woche die Vorlesungszeit beginnt. Die Nachwuchsnaturwissenschaftler wollen nach ihrem Studium in der Forschung arbeiten.

Bei der einen ist es die Physik, beim anderen die Informatik, beim dritten die Mathematik. Drei junge Menschen beginnen in diesem Wintersemester ihr Hochschulstudium an der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel. Wirklich neu sind sie auf dem Campus nicht, denn was die drei miteinander verbindet ist das Juniorstudium.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Uni-Jubiläum in Kiel
Foto: Festschrift zum 350. Jubiläum der CAU v.li.: Olaf Irlenkäuser (Wachholtz Verlag), OB Ulf Kämpfer, Anja Pistor-Hatam (Vizepräsidentin CAU), Oliver Auge (Herausgeber), Thortsten Burkard (CAU), Marvin Harms (Wachholtz Verlag).

Die Geschichte der Kieler Uni ist wechselvoll. Jetzt feiert die größte Hochschule des Landes 350. Geburtstag. Zum Jubiläum ist eine Festschrift erschienen — ein ganz dickes Ding.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
CAU Kiel
Foto: Jeffrey McCord leitet die Gruppe von Forscherinnen und Forschern, die mit Hilfe des Polarisationsmikroskops neuartige Wärmemessbilder zeigen konnten.

Wer sein Haus energetisch sanieren möchte, nutzt oft gelb bis blau leuchtende Wärmebilder – in der Hoffnung, dass die Infrarotmessung Schwachstellen aufspürt. Auch die Industrie setzt auf Thermografie, um Werkstoffe zu überprüfen. In den Laboren der Kieler Universität entdeckten Forscher eine neuartige messgenauere Methode, die materialunabhängig minimalste Temperaturunterschiede mit hoher räumlicher Auflösung sichtbar macht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kampagne FH Kiel
Foto: Die Figuren Green und Clean stehen für die neue FH-Kampagne.

Zählt man Mitarbeiter und alle Studierenden zusammen, dann fassen die Kieler Hochschulen mehr als 35 000 Menschen. Kein Wunder also, dass sie zu den größten Energieverbrauchern in der Stadt gehören. Mit einer Kampagne, in der die Figuren Green and Clean die Hauptrolle spielen, plant die Fachhochschule (FH), ihren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern und gemeinsam Ideen für einen sauberen, klimafreundlichen, kreativen und nachhaltigen Campus umzusetzen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Geomar
Foto: Exzellente Meeresforschung: Geomar-Wissenschaftler haben viel Geld für ihre Projekte eingeworben.

Erfolg für das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung: Die Kieler Meereswissenschaftler belegen den zweiten Platz aller außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Bereich der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligten Fördermaßnahmen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Studentisches Wohnen
Foto: Ein Leben für ein Zimmer im Zentrum Hansa 48: Lara Timm genießt die Mitbestimmung im alternativen Umfeld.

Das Abitur ist geschafft, der Studienplatz nach langer Qual der Wahl gefunden. Doch schon stehen viele junge Menschen direkt vor dem nächsten Problem: Zur Uni von den Eltern aus zwischenfahren oder den räumlichen Neuanfang wagen? Alleine wohnen, ein Zimmer im Wohnheim suchen oder in eine WG übersiedeln? Welche Wohnmöglichkeiten Studierende in Kiel haben, beleuchtet die Serie „Studentisches Wohnen“. Zum Abschluss: Alternatives Wohnen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige