10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mit zwei Rotoren ins Rennen

FH Kiel Mit zwei Rotoren ins Rennen

Das studentische Projektteam „Baltic Thunder“ des Fachbereichs Maschinenwesen der FH Kiel betritt Neuland. Beim 9. internationalen Wettbewerb „Racing Aeolus“ im niederländischen Den Helder vom 18. bis 20. August starten die Kieler erstmals mit dem „Baltic Twin Thunder".

Voriger Artikel
In jedem Zimmer eine andere Welt
Nächster Artikel
Kieler Universität erwartet 6000 Erstsemester

Das Team tritt mit einem neuen Auto, dem „Baltic Twin Thunder“(li.), und dem alten „Baltic Thunder“ an (von li.): Eike Knöfler, Steffen Frenz, Kristina Gense, Bennet Rohwer, Johannes Höche, Erik Schelm, Jan Henrik Weychardt und Jan Boysen.

Quelle: Volker Rebehn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Uni Kiel 2/3