9 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
„Nachzügler“ haben das Nachsehen

Terminkollision „Nachzügler“ haben das Nachsehen

Die Studieninformationstage (SIT) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) finden in diesem Jahr zwischen dem 21. und 23. März statt. Der Termin sorgte bei Oberstufenschülern für Irritationen. Die schriftlichen Zentral-Abiturprüfungen im Profilfach am 22. März fallen genau in diesen Zeitraum.

Voriger Artikel
Schnupper-Reporter bei „Hempels“
Nächster Artikel
Jung, dynamisch und günstig

Jedes Jahr locken die Informationatage an der Kieler Universität viele Studieninteressierte an.

Quelle: CAU

Kiel. Wer den Tag vor der Prüfung zur Vorbereitung nutzen will, hat nur noch am 23. März Zeit, sich über das Studienangebot zu informieren – sofern die relevanten Veranstaltungen nicht bereits an den ersten beiden Tagen waren.

 Christin Hartwig, Geschäftsführerin des Bereiches für „Akademische Angelegenheiten“, bezeichnet die Terminüberschneidung als „Missverständnis“. Generell werde die Studienmesse immer drei Jahre im Voraus geplant und richte sich traditionell an den Jahrgang vor dem nächsten Abitur. Demnach waren laut einer Umfrage aus dem vergangenen Jahr 78 Prozent der Besucherinnen und Besucher angehende Abiturienten des doppelten Abiturjahrganges 2016.

 Dennoch: Wer im März noch nicht weiß, was er im Oktober studieren will, guckt in die Röhre. Ausgleichsveranstaltungen sind seitens der Universität nicht geplant. Für Studieninteressierte gebe es über das ganze Jahr zahlreiche Angebote, von der persönlichen Beratung bis zu Workshops zur Entscheidungsfindung, um sich über das Studienangebot an der CAU zu informieren, hieß es.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Florian Sötje
Volontär

Mehr aus Uni Kiel 2/3