15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Vision vom Mare Balticum ist noch nicht am Ende

Björn Engholm Vision vom Mare Balticum ist noch nicht am Ende

Björn Engholm (76), von 1988 bis 1993 Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, gilt als Initiator der Ostseekooperation. Im Interview sagt der Sozialdemokrat, warum die Vision vom Mare Balticum als Meer des Friedens trotz der Spannungen mit Russland noch lange nicht am Ende ist.

Voriger Artikel
Vereinigte Schiffbauer

Der Konflikt mit Russland hat der „grandiosen Idee“ der Ostseekooperation den Wind aus den Segeln genommen, sagt Björn Engholm. Die Vision vom Mare Balticum als Meer des Friedens sei damit jedoch noch lange nicht gescheitert.

Quelle: Ulf Dahl
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Ein Artikel von
Ulrich Metschies
Wirtschaftsredaktion

Anzeige
Mehr aus Unser Meer: Die Ostsee 2/3