Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
#ersteWahl CDU muss beanstandete Wahlplakate abnehmen
#ersteWahl CDU muss beanstandete Wahlplakate abnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 20.04.2017
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Anzeige
Lübeck

Gestattet sind dort aber nur kleinere Plakate im Format A1 und A0. Die CDU will die Gerichtsentscheidung nicht anfechten. In den letzten Wochen vor der Wahl habe man besseres zu tun, als sich vor Gericht um ein paar Zentimeter zu streiten, sagte die Kreisvorsitzende Anette Röttger. Die CDU will die beanstandeten Plakate bis Sonnabend entfernen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bildung, Umwelt, Internet: In einer nicht repräsentativen Umfrage unter Erstwählern haben diese uns erzählt, auf welche Themen sie bei der Landtagswahl am 7.Mai besonderen Wert legen.

Fatima Krumm 26.10.2017

Kreatives Chaos oder Ordnung? Bücherstapel, leere Kaffeetassen, High-Tech Notebooks, Bleistifte oder Mont Blanc Füller? Ratet, welcher Schreibtisch zu welchem Spitzenpolitiker gehört.

Alev Doğan 13.04.2017

Die Richtlinien für Wahlplakate machen vor allem der CDU zu schaffen. Unter der Woche sorgte ein Plakat mit Spitzenkandidat Daniel Günther auf einem einsamen Acker bei Neumünster für Spott. Nun gibt es in Lübeck Ärger wegen der Größe der Plakate. Läuft es ungünstig für die CDU, muss sie alle abnehmen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 28.04.2017
Anzeige