Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
#ersteWahl Alle Storys im Überblick
#ersteWahl Alle Storys im Überblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 05.10.2017
Von Merle Schaack
Im Rahmen des Projekts #ersteWahl berichten die Volontäre der Kieler Nachrichten auch über Snapchat über das Wahlkampfgeschehen. Quelle: Merle Schaack
Anzeige
Kiel

Auch am Wahlabend waren wir Volontäre der Kieler Nachrichten wieder fleißig am Snappen. Erste Hochrechnungen, Reaktionen der Parteien, Stimmung auf den Wahlpartys – hier könnt ihr den Abend noch einmal erleben:

Und falls ihr unsere anderen Snapchat-Storys verpasst habt, gibt es sie alle hier im Überblick:

Außerdem haben wir sieben Spitzenkandidaten via Snapchat einen Tag im Wahlkampf begleitet. Das Ergebnis seht ihr in Kurzform hier.

Noch mehr über die vollgepackten Wahlkampftage lest ihr in unserer Multimedia-Reportage. Darin erfahrt ihr unter anderem, wann Torsten Albig sich verrechnet, warum Patrick Breyers Navi Französisch spricht und wie Daniel Günther im Auto arbeitet, obwohl ihm dabei schnell schlecht wird.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ebenso wie eine Fahrt im Paternoster hat das Leben als Politiker seine Höhen und Tiefen. Aus diesem Grund hat #ersteWahl diesen besonderen Ort im Landtag gewählt, um die Politiker zu ihren Karrieren, Höhe- und Tiefpunkten und natürlich Parteien zu befragen.

Kerstin Tietgen 03.05.2017

Wie sieht der Teil des Wahlkampfes aus, der abseits von TV-, Radio- oder Zeitungsformaten abläuft? Und wie unterscheidet sich der Tagesablauf eines Ministerpräsidenten von dem eines Spitzenkandidaten, der mit der Fünf-Prozent-Hürde kämpft? Wir haben sieben Kandidaten einen Tag lang begleitet.

KN-online (Kieler Nachrichten) 09.05.2018

Ebenso wie eine Fahrt im Paternoster hat das Leben als Politiker seine Höhen und Tiefen. Aus diesem Grund hat #ersteWahl diesen besonderen Ort im Landtag gewählt, um die Politiker zu ihren Karrieren, Höhe- und Tiefpunkten und natürlich Parteien zu befragen.

Kerstin Tietgen 02.05.2017
Anzeige