Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)

Bei einem Motorradunfall im Hamburger Stadtteil Billstedt ist der 43-jährige Fahrer ums Leben gekommen. Der Mann habe in der Horner Landstraße die Kontrolle über sein Motorrad verloren, teilte die Polizei am Samstag mit.

Tausende bei „Critical Mass“
Foto: Die Teilnehmer der „Critical Mass“ berufen sich auf den Paragrafen 27 der Straßenverkehrsordnung. Demnach gilt eine Gruppe von mindestens 16 Radfahrern als geschlossener Verband — und damit als ein einziger Verkehrsteilnehmer.

Immer wieder freitags gehören die Straßen vieler Großstädte den Radlern. Die „Critical Mass“ ist ein kreativer Straßenprotest. In Hamburg treten Tausende für bessere Verkehrsbedingungen in die Pedale. Und dank eines besonderen Paragrafen gehört die Straße freitags der Masse.

Foto: Die ehemalige Fürther Landrätin Gabriele Pauli (l.) wurde als Nachfolgerin von Bürgermeisterin Petra Reiber (re) gehandel. Doch wer wird ins Rathaus in Westerland auf der Insel Sylt einziehen?

Es ist nicht nur die Insel der Reichen und Schönen, das teure Land in der Nordsee. Es ist auch die Insel ohne Geburtshilfestation und mit Wohnraummangel. Nun wird ein neuer Bürgermeister für die Gemeinde Sylt gesucht. Doch der Bewerberkreis ist mehr als überschaubar.

Foto: Ein Mann starb bei einem Wohnungsbrand.

Ein Mensch ist beim Brand eines Mehrfamilienhauses in St. Margarethen (Kreis Steinburg) ums Leben gekommen. Am frühen Sonnabendmorgen brannte eine Wohnung im Obergeschoss eines zweistöckigen Hauses aus bisher ungeklärter Ursache, wie die Feuerwehr mitteilte.

Frust über Badegäste
Foto: Freiwilligendienst mit großer Verantwortung: ein DLRG-Helfer am Timmendorfer Strand.

Bei den DLRG-Helfern an der Küste wächst die Frustration über leichtsinnige Schwimmer, die sich trotz Badeverbots in die Ostsee stürzen. Erste Rettungsschwimmer quittierten den Dienst. Hans-Hubert Hatje, Präsident des DLRG-Bundesverbandes, überlegt unterdessen, Badegästen die Rettung aus Lebensgefahr künftig in Rechnung zu stellen. Kostenpflichtiger Inhalt

Rettungsschwimmerin Clarissa Brechtken am Timmendorfer Strand

Die Deutsche Lebens- und Rettungsgesellschaft (DLRG) will weiter ehrenamtlich retten. "Die DLRG wird auch zukünftig bei Opfern von Wasserunfällen keine Gebühren für ihre Einsätze eintreiben.

Foto: Christian Schröder moderiert am Samstag seine letzte Sendung beim NDR.

Christian Schröder. Ein Allerweltsname. Nicht gerade ideal für ein Markenzeichen. Doch dieser Christian Schröder hat genau das geschafft. Sein Name, sein Gesicht, seine Stimme gehören zu diesem Land. Offen ist er, authentisch, stets respektvoll. Das hat Christian Schröder zu einem Botschafter nicht nur des NDR gemacht. Am Samstag moderiert der 60-Jährige von 10 bis 14 Uhr auf Welle Nord seine letzte Sendung für den NDR. Schluss mit Journalismus ist deshalb noch lange nicht.

Nach einem Überfall auf eine Bankfiliale in Flensburg hat die Polizei eine Tatverdächtige gefasst. Die 49 Jahre alte polizeibekannte Frau gestand den Überfall.

Gelbe Flagge: Nur geübte Schwimmer sollten ins Wasser.

Nach der erschreckenden Serie tödlicher Badeunfälle an der Ostseeküste ist Entspannung in Sicht. Der Wind werde ab Samstag deutlich nachlassen und zudem drehen, sagte Wolfgang Seifert vom Deutschen Wetterdienst am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Marihuana im Wert von 1000 Euro hat die Bundespolizei am Freitag am Bahnhof in Husum entdeckt. Wie ein Sprecher mitteilte, waren die Beamten bei einer Kontrolle auf ein nicht bezahltes Schließfach gestoßen.

Ein Urlauberpaar aus Bayern ist in Heiligenhafen im Kreis Ostholstein auf einem Supermarktparkplatz in seinem Wohnmobil angegriffen worden. Wie die Polizei am Freitag berichtete, kletterte am Donnerstagabend ein unbekannter Mann zu dem Rentnerpaar in das Wohnmobil und würgte den 78 Jahre alten Urlauber.

Am Mittwochabend ist ein 44-Jähriger in einer Kiesgrube im Raum Idstedt derart ausgerastet, dass er mit einem Radlader geradezu Jagd auf Badegäste und Polizeibeamte gemacht hat. Dabei verletzte er eine Frau und konnte auch durch einen Warnschuss nicht zur Räson gebracht werden.

1 2 3 4 ... 1016
Anzeige

Sport

0:0 gegen SpVgg Unterhaching
Foto: Saliou Sane (li.) gegen Benjamin Schwarz und Mario Erb.

Holstein Kiel und die SpVgg Unterhaching haben sich am Sonnabend am ersten Spieltag der 3. Fußball-Liga 0:0 getrennt. Vor 5247 Zuschauern waren die Gastgeber die engagiertere Mannschaft, taten sich gegen die defensiv eingestellte Mannschaft von Trainer Christian Ziege aber schwer.

Forum

Forum auf KN-online.

Diskutieren Sie mit und schreiben Sie uns Ihre Meinung zu Themen aus Kiel und Schleswig-Holstein.

Aus aller Welt


Top