Navigation:
Leserreisen ePaper OnlineServiceCenter (OSC)
Schifffahrt

Seenotretter helfen zwei Fischkuttern aus Notlage


Seenotretter haben zwei Fischkutter mit Maschinenproblemen aus ihrer schwierigen Lage befreit und in sichere Häfen gebracht. Wie die Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Samstag mitteilte, waren bei einem Kutter gut fünf Kilometer vor Spiekeroog am Freitagabend Maschinenprobleme aufgetreten.

Spiekeroog/Cuxhaven. Das Seenotrettungsboot "Wilma Sikorski" kam dem manövrierunfähigen Schiff zu Hilfe und schleppte es in den Hafen von Harlesiel.

Nur wenige Stunden später wurden die Seenotretter erneut alarmiert. Ein Fischkutter trieb aufgrund von Maschinenproblemen manövrierunfähig in der Elbmündung. Der Seenotkreuzer "Hermann Helms" nahm das Schiff rund 40 Kilometer vor Cuxhaven an den Haken und brachte es in den Hafen.

dpa

Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel
Anzeige

Sport

Ticketpreise
Foto: Teure Hallenmiete, geringe TV-Gelder und die Sponsoren-Suche ist schwieriger. Höhere Ticketpreise sollen es jetzt beim THW Kiel richten.

Der THW Kiel erhöht für die kommende Saison die Preise für rund 6000 Dauerkarten um bis zu sieben Prozent. Die Preise für Stehplätze und Sitzplätze in den oberen Rängen bleiben stabil. „Wir wollen nur die stärkeren Schultern belasten“, sagt Helmut Wünderlich, der im Aufsichtsrat des Handballmeisters für die Finanzen zuständig ist. Kostenpflichtiger Inhalt

Forum

Forum auf KN-online.

Diskutieren Sie mit und schreiben Sie uns Ihre Meinung zu Themen aus Kiel und Schleswig-Holstein.

Aus aller Welt


Top