Navigation:
Leserreisen ePaper OnlineServiceCenter (OSC)
Foto: Auf der Sondersitzung des Haushaltsausschusses wurden die Ausgaben von 485 Millionen Euro für den Neubau der dringend benötigten fünften Schleusenkammer in Brunsbüttel gebilligt.

Es geht um knapp eine halbe Milliarde Euro: Am Freitag gab der Haushaltsausschuss grünes Licht für eine neue Schleuse am Nord-Ostsee-Kanal. Bundesverkehrsminister Dobrindt musste dafür im Ausschuss ein wenig Demut üben. Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat am Freitag einstimmig 485 Millionen Euro für eine neue Schleuse am Nord-Ostsee-Kanal genehmigt.

Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung
Foto: Verkehr und Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals sollen bald aus einem zentralen Amt gelenkt werden.

Jetzt kommt die Reform der Reform. Seit Jahresbeginn wird wieder mit Hochdruck am Umbau der Schifffahrtsverwaltung gearbeitet. Nun mehren sich die Anzeichen, dass der Nord-Ostsee-Kanal weiter aufgewertet wird. Nach Informationen von KN-online soll eines der geplanten 15 neuen Revierämter allein für den Kanal zuständig sein.

Foto: Der Frachter „Merita“ muss im Kieler Ostuferhafen einen ungewollten Zwischenstopp einlegen.

Der Frachter „Merita“ muss im Kieler Ostuferhafen einen ungewollten Zwischenstopp einlegen. Die im lettischen Hafen Riga an Deck geladenen Baustämme müssen vor der Weiterfahrt nach Ijmuiden (Niederlande) den Vorschriften entsprechend gesichert werden.

Nord-Ostsee-Kanal
Foto: Schleusen-Idylle aus dem letzten Jahrhundert. Der Nord-Ostsee-Kanal feiert im nächsten Jahr seinen 120. Geburtstag.

Die Dringlichkeit des Schleusenneubaus in Brunsbüttel ist überparteilich Konsens. Deshalb galt das Ja im Rechnungsprüfungsausschuss des Bundestages am Mittwoch auch als Routinefall. Bis sich auf einmal der Bundesrechnungshof einschaltete und den 485 Millionen Euro teuren Neubau als unwirtschaftlich kritisierte. Gestern kam die Entschuldigung.

Nord-Ostsee-Kanal
Foto: Die Zusage aus Berlin zum Neubau einer Schleusenkammer des Nord-Ostsee-Kanals hat nach Darstellung von Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) unverändert Bestand.

Eigentlich schien der Schleusen-Neubau am Nord-Ostsee-Kanal schon sicher: Doch der Bundesrechnungshof hat Einwände. Bundesverkehrsminister Dobrindt will das Problem schnell lösen. Denn der Kanal ist für die Exportnation Deutschland extrem wichtig.

Foto: Es wird eng: Die große Nordschleuse in Brunsbüttel ist baufällig und muss saniert werden, wenn die fünfte Schleusenkammer ab 2020 fertig ist. Ob es aber so kommt, ist wieder fraglich.

Eklat im Bundestag beim Thema Nord-Ostsee-Kanal: Eigentlich wollte der Haushaltsausschuss am Mittwoch 485 Millionen Euro für den Neubau einer fünften Schleusenkammer in Brunsbüttel freigeben. Doch dann: Mitten in die Sitzung platzte ein Bericht des Bundesrechnungshofes (BRH), der den Schleusenneubau für unwirtschaftlich erklärt. Die Haushälter vertagten die Entscheidung.

Ein unter Liberia-Flagge fahrender Chemikalientanker ist am Sonntagmorgen im Nord-Ostsee-Kanal bei Kiel auf Grund gelaufen. Wie die Wasserschutzpolizei Kiel auf Anfrage mitteilte, war die „MCT Altair“ kurz nach 5 Uhr nach dem Passieren der Levensauer Hochbrücke aus noch ungeklärter Ursache zu nah ans Ufer gefahren und mit der Böschung kollidiert.

Foto: Der Nord-Ostsee-Kanal soll für die Schifffahrt ausgebaut werden.

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Schleswig hat im Rahmen einer Klage gegen den Ausbau der Oststrecke des Nord-Ostsee-Kanals einen Eilantrag abgelehnt. Geklagt hatten Anwohner.

1 2 3 4 ... 15
Städtewetter
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Anzeige
Außenhandel

Die deutschen Seehäfen haben im Jahr 2013 weniger Güter umgeschlagen als im Vorjahr. Insgesamt wurden 297,6 Millionen Tonnen Güter geladen und gelöscht, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Kiel & Region

Online Spiele

Sudoku

Mit unserem Sudoku-Rätsel können Sie täglich ein neues Sudoku online spielen.

Kreuzworträtsel

Testen Sie Ihr Wissen und lösen unsere spannenden Kreuzworträtsel.


Top