Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Bayer-Tochter KVP in Kiel
Foto: KVP-Mitarbeiterin Danuta Kampka kontrolliert die Qualität der Arzneibeutel. In dem Werk in Kiel-Projensdorf wird rund um die Uhr gearbeitet.

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit hat sich eine Tochter des Bayer-Konzerns zum (nach der U-Bootwerft) zweitgrößten Industrieunternehmen in Kiel entwickelt. Die KVP Pharma+Veterinär Produkte GmbH beschäftigt rund 640 Mitarbeiter. Und Konzern und Kieler Geschäftsleitung gehen davon aus, dass KVP weiter wachsen wird. Das wurde am Dienstag bei der Feier aus Anlass der Gründung vor 40 Jahren deutlich. Kostenpflichtiger Inhalt

Experten bei KN-Telefonaktion
Foto: Bei der KN-Telefonaktion am Mittwoch von 14 bis 16 Uhr können Sie Ihre Fragen zum Thema Baufinanzierung gleich drei Experten stellen: Peter Klipp von der Stiftung Warentest sowie André Eilenstein und Patrick Thiele vom Verband der Privaten Bausparkassen stehen zur Verfügung.

Im Vergleich zum Euroraum ist Deutschland kein Land der Hausbesitzer. Etwa 53 Prozent der Deutschen wohnen laut einer Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach zur Miete. Weil aber die Baufinanzierungszinsen immer weiter sinken, plant demnach derzeit fast jeder fünfte Mieter, ins Eigenheim zu ziehen – auch, um sich fürs Alter finanziell abzusichern und dadurch die Minizinsen für klassische Kapitalanlagen zu umgehen.

Manroland Web Systems will 250 Mitarbeitern kündigen.

Der zur Lübecker Possehl-Gruppe gehörende Druckmaschinenhersteller Manroland Web Systems will sich bis zum Jahresende von rund 250 Mitarbeitern trennen. Dies kündigte das Augsburger Unternehmen am Dienstag an.

Angela Merkel hat am Nationalen IT-Gipfel teilgenommen.

Die Bundesregierung hat ihre Pläne für die Förderung der Digitalwirtschaft in Deutschland konkretisiert. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) kündigte auf dem achten Nationalen IT-Gipfel in Hamburg an, internetbasierte Dienstleistungen finanziell zu fördern.

Pilotenstreik Hamburg
Foto: Am zweiten Tag des Pilotenstreiks wurde jeder zehnte Flug ab Hamburg gestrichen.

Am zweiten Tag des Streiks der Lufthansa-Piloten waren die Verbindungen von Hamburg nach Frankfurt und München weiter lahmgelegt. Ab Mittwoch soll der Flugverkehr wieder normal laufen. Es drohen aber weitere Arbeitsniederlegungen.

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel.

Die Bundesregierung will die Entwicklung von internetbasierten Dienstleistungen in Deutschland künftig finanziell fördern. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) kündigte auf dem achten Nationalen IT-Gipfel in Hamburg an, das Zukunftsprojekt "Smart Service Welt" mit 50 Millionen Euro zu unterstützen.

Thomas de Maizière nimmt am IT-Gipfel teil.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat auf dem Nationalen IT-Gipfel davor gewarnt, online zu viele Daten preiszugeben. "Ein Nacktbild gehört einfach nicht in die Cloud", sagte de Maizière am Dienstag in der Hamburger Handelskammer.

Die Hamburger Handelskammer hat auf dem Nationalen IT-Gipfel die Bedeutung der IT-Branche für die Hansestadt betont. "Mit einer Vielzahl wichtiger Player in diesem Segment hat sich Hamburg in den vergangenen Jahren als deutsche E-Commerce-Hauptstadt etabliert", sagte der Präses der Kammer, Fritz Horst Melsheimer, am Dienstag.

Angela Merkel besucht 8. Nationalen IT-Gipfel in Hamburg.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), sechs Bundesminister und hochrangige Vertreter der IT-Branche debattieren am Dienstag beim 8. Nationalen IT-Gipfel in Hamburg über den digitalen Wandel.

Foto: Gerhardt Winter liegt auf dem Bett, dass er einst vor zwei Jahrzehnten für den eigenen Rücken erfunden hat.

Rückenschmerzen gelten als Volkskrankheit. Schuld sind auch falsche Sitz- und Liegepositionen. Ein ehemaliger Lehrer aus Schleswig hat eine Matratze entwickelt, die ihm half, den Rückenschmerz los zu werden. Kostenpflichtiger Inhalt

Streik der Pilotenvereinigung
Foto: Durch den Pilotenstreik muss die Lufthansa Flüge streichen.

Der Streik der Lufthansa-Piloten hat am Montag am Hamburger Flughafen zu einigen Ausfällen geführt. 15 Lufthansa-Flüge nach Frankfurt und München und sowie 17 hereinkommende Maschinen wurden gestrichen, teilte ein Sprecher des Flughafens mit. Betroffen waren 1500 Passagiere.

Foto: Im August stieg die Zahl der Urlauber in Schleswig-Holstein noch einmal an.

Der Ferienmonat August hat Schleswig-Holstein zum Ende des Sommers noch einmal deutlich mehr Urlauber gebracht. Rund 987 000 Übernachtungsgäste sind in diesem Jahr im August in den größeren Beherbergungsstätten des Landes und auf den Campingplätzen angekommen.

1 2 3 4 ... 355
Anzeige

Wirtschaft weltweit


Top