Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Foto: Michael Lüke (58) ist auch Eigentümer von Sig Sauer.

Für die 140 Mitarbeiter des Eckernförder Waffenherstellers Sig Sauer geht es um die Existenz: Nach Informationen unserer Zeitung steht der Standort auf der Kippe. Geschäftsführung, Betriebsrat und Gewerkschaften verhandeln demnach über Kurzarbeit. Auf der jüngsten Mitarbeiterversammlung wurde deutlich, dass sich Eigentümer Michael Lüke (58) künftig ganz aus Eckernförde zurückziehen könnte. Kostenpflichtiger Inhalt

Kommunen in Schleswig-Holstein

Die Kommunen in Schleswig-Holstein leben bundesweit am wenigsten auf Pump:  Nach einer Berechnung des Statistikamtes Nord ergeben sich für das Jahr 2012 integrierte Schulden in Höhe von 6099 Millionen Euro. Dies entspricht einer durchschnittlichen Pro-Kopf-Verschuldung von 2175 Euro. Das ist der geringste Wert aller Bundesländer. 

Die Marktlage ist für Offshore nicht so gut.

Der Baukonzern Hochtief fährt seine Kapazitäten für den Ausbau der Offshore-Windenergie zurück. Angesichts der reduzierten Ausbauziele für die Windenergie auf See und der allgemeinen Marktlage werde Hochtief die Zahl der Mitarbeiter in diesem Bereich verringern, sagte ein Hochtief-Sprecher im Anschluss an eine Betriebsversammlung in Hamburg.

Das UKSH soll in den Ländertarifvertrag.

Über einen Streik am Universitätsklinikum Schleswig- Holstein entscheidet die Gewerkschaft Verdi Anfang nächster Woche. Das sagte Verdi-Sprecher Frank Schischefsky der Nachrichtenagentur dpa am Freitag.

Lieben Nordseekrabben kaltes Winterwetter?

Die deutschen Krabbenfischer haben in den ersten sechs Monaten des Jahres nicht viel gefangen. Gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres reduzierte sich die Fangmenge um fast 40 Prozent auf 2114 Tonnen, teilte der Verband der Deutschen Kutter- und Küstenfischer am Freitag in Hamburg mit.

Unternehmer Süverkrüp fordert „echten“ Flächentarif
Foto: Die Mitarbeiter der Kieler Mercedes-Niederlassung hatten mehrfach gegen einen Verkauf protestiert.

Mit Skepsis reagierte am Donnerstag IG-Metall-Geschäftsführer Peter Seeger auf die Nachricht, dass Autohaus-Unternehmer Fritz Süverkrüp an der Übernahme der zum Verkauf stehenden konzerneigenen Kieler Mercedes-Niederlassung interessiert sei. Kostenpflichtiger Inhalt

Exportumsätze der Firmen im Norden rückläufig
Foto: Russische Lastwagen werden immer seltener in Kiel verladen.

Die Ukraine-Krise und verschärfte Sanktionen gegen Russland belasten zunehmend auch die norddeutsche Wirtschaft. So gingen die Exportumsätze aller fünf deutschen Küstenländer im Groß- und Außenhandel bereits zurück, die Erwartungen sind inzwischen erheblich eingetrübt. Allseits ist die Sehnsucht nach einem Ende der Eskalationsspirale in Osteuropa groß.

Foto: Am UKSH stehen die Zeichen auf Streik.

Die Gewerkschaft Verdi hat im UKSH-Tarifstreit über Nacht den Kurs geändert und droht mit Streiks an den Uni-Kliniken in Kiel und Lübeck. „Ab sofort sind Streiks möglich“, sagte Verdi-Sprecher Frank Schischefsky. Es sei davon auszugehen, dass Verdi diese Möglichkeit nutze.

Schleswig-Holstein
Foto: Die Konjunktur im Norden ist auch im Juli weiter stabil geblieben. Zwar stieg die Zahl der Arbeitslosen an, dennoch ist sie auf dem niedrigsten Stand seit dem Jahr 1994.

Die Konjunkturlokomotive in Schleswig-Holstein bleibt weiter unter Dampf: Zwar stieg die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat Juni um 3300 an, liegt aber nach Angaben der Agentur für Arbeit mit 100600 auf dem niedrigsten Wert seit 1994. „Der Trend ist weiter positiv“, sagte am Donnerstag Margit Haupt-Koopmann, Chefin der Regionaldirektion Nord. Kostenpflichtiger Inhalt

Foto: Zum letzten Mal startete am Donnerstag eine Ryanair-Maschine vom Lübecker Flughafen.

Am Donnerstag um 13.10 Uhr ist in Lübeck eine Ära zu Ende gegangen. Nach 14 Jahren stellt die irische Billigfluglinie Ryanair ihren Flugbetrieb ab Lübeck ein. Als letzte Ryanair-Maschine ist Flug FR 8195 nach Palma de Mallorca gestartet — mit fünf Minuten Verspätung.

Die DLRG Strandwache sitzt am Strand.

Die Deutschen Badeorte an Nord- und Ostsee müssen sich nach Überzeugung des Tourismusforschers Edgar Kreilkamp für kinderlose Paare "interessanter" machen und neue Angebote schaffen.

Foto: Die Arbeitslosigkeit im Norden ist im Juli gestiegen.

Die Zahl der Arbeitslosen in Schleswig-Holstein ist im Juli zwar — saisonal üblich — leicht gestiegen, aber es handelt sich um den niedrigsten Stand in diesem Sommermonat seit 20 Jahren. 100 600 Menschen waren arbeitslos gemeldet, das waren 3200 oder 3,3 Prozent mehr als im Juni, teilte die Agentur für Arbeit am Donnerstag in Kiel mit.

1 2 3 4 ... 329
Anzeige

Wirtschaft aus aller Welt

Internet
Facebook verbindet nicht immer: Ein zeitweiliger Ausfall hat viele Nutzer weltweit im Regen stehen lassen.

Ein zeitweiliger Facebook-Ausfall hat viele Nutzer weltweit im Regen stehen lassen. Ab Freitagnachmittag deutscher Zeit war das Soziale Netzwerk plötzlich vielerorts nicht mehr erreichbar.

Wirtschaft weltweit


Top