Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Fußball Mit Geheimwaffe nach Wolfsburg
Sport Fußball Mit Geheimwaffe nach Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.12.2012
Von Jörg Lühn
Beim Abschlusstraining im Schnee: Kusi Kwame (li.) und Mariusz Zmijak haben ihren Spaß. Quelle: Lühn
Neumünster

Vorsitzender Detlef Klusemann hat für seine Akteure noch einen Satz schneetaugliche Schuhe organisiert. „In Oldenburg bin ich fündig geworden“, sagte der 48-Jährige. Per Overnight-Express wurden die „Tausendfüßler“ nach Neumünster geschafft. Milos Ljubisavljevic hat keine mehr abbekommen. Der Vertrag mit dem 21-jährigen Stürmer wird zum Jahresende aufgelöst.

Dagegen deutet sich im Abwehrbereich Verstärkung an. Klusemann saß in diesen Tagen mit Thomas Helmer zusammen. Der frühere Nationalspieler ist Berater seines Sohnes Kim, der bei Victoria Hamburg spielt.

Ob der VfL sich mit Spielern aus dem Bundesligakader verstärken kann, entscheidet sich kurzfristig. Im Gespräch sind Michael Schulze, Robin Knoche oder Mateusz Klich. Routinier Sebastian Schindzielorz fällt mit Muskelfaserriss aus.

Beim VfR fehlen Patrick Nagel. Christian Rave und der rotgesperrte René Lübcke.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige