3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neumünster hofft auf 4000 Zuschauer

Derby gegen Holstein Neumünster hofft auf 4000 Zuschauer

Der VfR Neumünster hat sich mit drei Siegen zum Start der Fußball-Regionalliga und dem überraschenden Sprung auf Platz eins der Tabelle ins Gespräch gebracht.

Voriger Artikel
VfR Neumünster ist neuer Spitzenreiter
Nächster Artikel
Neumünster ist im Fußballfieber

VR-Bank-Vorstand Matthias Lau (re.) fädelte den Deal der VR Banken als Premium-Sponsor ein. Gerd Grümmer (li., 2. Vorsitzender), Vorsitzender Detlef Klusemann (2 v.l.) und VfR-Verteidiger Hannes Schäfke übergaben an Marvin Richter (vorne li.) und Patrick Vornholz (vorne re.) signierte Bällen. Mit den D-Jugendlichen haben die „Veilchen“ nun über 100 Jugendliche im Verein.

Quelle: ör

Neumünster. Nun rüstet sich der Aufsteiger für das Landesderby gegen Holstein Kiel am Sonntag (15 Uhr) in der Grümmi-Arena und darf sich über weitere Sponsoren-Unterstützung freuen.

 Die Vorstände der Volks- und Raiffeisenbanken im Lande engagieren sich als sogenannter Premium-Sponsor und sind künftig auf den Hosen werblich zu sehen. Im Verbund sieht sich das Kreditinstitut in der Lage, den Club mit einem fünfstelligen Betrag zu unterstützen. Als VfR-Wirtschaftsrat war Matthias Lau, Vorstandsmitglied der VR Bank Neumünster, zuvor maßgeblich am Deal mit dem Hauptsponsor mybet.de beteiligt.

 Für das Spiel gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Kiel hofft VfR-Vorsitzender Detlef Klusemann auf 4000 Zuschauer. Zum Spiel wird eine Tribüne installiert, die insgesamt 485 Zuschauern eine Sitzplatzgelegenheit bietet. „Ich kann nur wirklich jedem raten, sich eine Karte im Vorverkauf zu sichern“, sagte Klusemann. Die „Störche“ haben beim VfR ein Kontingent von 700 Tickets geordert. Am Sonntag werden acht Kassen geöffnet sein.

Vorverkaufsstellen in NMS:

Bäckerei Gabrielsen & Schmahl: Kieler Straße 208

Gaststätte Dortmunder: Kuhberg 6

Gaststätte Tresen Total: Großflecken 46

VfR-Vereinsheim: Geerdtsstraße 14

VfR-Geschäftsstelle: Geerdtsstraße 14; (Geschäftszeiten: donnerstags 17 bis 19 Uhr)

Grümmi-Märkte: Mühlenbrücke 1, Wilhelminenstr. 42, Roschdohler Weg 12

Grümmi in Boostedt: Neumünsterstr. 51

Preise:

Sitzplatz (Nordkurve): 14 Euro

Stehplatz (Block A-C): 8,00 Euro.

Stehplatz (Block A-C): ermäßigt: 6,50 Euro*

Kinder bis 6 Jahre (Block A-C): freier Eintritt

Die Preise gelten auch für den Gästeblock

Dauerkarten:

Stehplatz (Block A-C): 112,00 Euro

Stehplatz (Block A-C) ermäßigt: 91,00 Euro*

* = Auf Nachweis für: Schüler, Studenten, Arbeitslose, Schwerbehinderte > 50%, Rentner und Vereinsmitglieder.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.
Mehr zum Artikel
Derby gegen Holstein

Nicht nur der VfR Neumünster fiebert dem Spiel am Sonntag (15 Uhr) gegen Holstein Kiel entgegen. In der Stadt herrscht eine lange vermisste Fußball-Euphorie.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr