Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Fußball Erkenbrecher verlässt Veilchen
Sport Fußball Erkenbrecher verlässt Veilchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:59 20.02.2015
Von Jörg Lühn
Uwe Erkenbrecher steigt am Saisonende beim VfR Neumünster als Trainer nach Vertragsende aus. Quelle: Lühn
Neumünster

Trainer Uwe Erkenbrecher teilte dem Vorsitzenden Gerd Grümmer mit, dass er sein Engagement beim abstiegsgefährdeten Regionalligisten nicht über den 30. Juni hinaus verlängern wird. Erkenbrecher will Neumünster im Sommer mit dem erfolgreich bestandenen Kampf um den Klassenerhalt verlassen. „Dafür werden wir alles tun“, sagte der Fußballlehrer. VfR-Vorsitzender Gerd Grümmer arbeitet nun an einer Nachfolgelösung. „Das hat absolute Priorität“, sagte er.

Sportlich gibt es ein paar Sorgenkinder. Kevin Pino Tellez und Nils Winter – zwei Kandidaten für die Startelf – haben nicht die komplette Woche trainieren können. Innenverteidiger Hannes Schäfke fehlt in Bremen nach seiner Gelb-Roten Karte aus der Vorwoche. Für ihn rückt sehr wahrscheinlich Bodo Bönigk in die erste Elf. Viel Pech hatte Torhüter Tom Pöhls. Der Schlussmann zog sich einen Mittelhandbruch im Training zu und muss rund sechs Wochen mit Spiel- und Übungsbetrieb aussetzen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige