Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Fußball Federleichter Sieg
Sport Fußball Federleichter Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 31.07.2013
Von Jörg Lühn
Marco Schultz setzte mit dem Treffer zum 7:0 für den VfR Neumünster den Schlusspunkt im Lottopokal-Viertelfinale. Quelle: Jörg Lühn
Büchen

Bei einem fulminanten Fernschuss von Bastian Tolle aus rund 40 Metern Torentfernung zog sich VfR-Schlussmann Marcus Hesse einen „Cut“ am Auge zu. Zuvor drehte er das Geschoss mit größter Mühe noch um den Pfosten (40.).

Zu diesem Zeitpunkt führten die Veilchen in Büchen nach einem Tor von Ermir Zekjiri mit 1:0 (31.). Kurz vor dem Seitenwechsel, der auf sechseinhalb Minuten ausgedehnten Nachspielzeit des ersten Abschnitts traf Christopher Kramer zum 2:0. Später besorgte der Rückkehrer noch den dritten Treffer.

Zekjiri markierte ebenfalls einen Doppelpack, ehe auch Michél Harrer zweimal traf. Den Schlusspunkt setzte Marco Schultz. „Es waren ein paar gute Aktionen dabei“, lobte VfR-Trainer Ervin Lamce.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige