Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Foto: Cheftrainer Karsten Neitzel hat seinen am 30. Juni auslaufenden Vertrag bei Holstein Kiel vorzeitig um zwei Jahre verlängert.

Es ist das Zeichen, auf das viele Anhänger des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel gewartet haben: Cheftrainer Karsten Neitzel hat seinen am 30. Juni auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Das bestätigten die Störche am Mittwochabend.

Heimspiel gegen den VfB Stuttgart II.
Foto: Tim Siedschlag ist seinen Lüneburger Gegenspielern Oliver Ioannou und Ali Moslehe (verdeckt) entwischt.

Warnschuss für den Fußball-Drittligisten Holstein Kiel vor dem Auftakt der Punktrunde am Sonnabend (14 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart II. Glatt mit 1:4 (0:2) verloren die Störche am Mittwochabend ihr Testspiel beim Viertligisten Lüneburger SK Hansa. Kostenpflichtiger Inhalt

Foto: Tim Siedschlag hat seinen Vertrag bei Holstein Kiel am Dienstag verlängert.

Er ist eine der prägenden Spielfiguren des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel – und er bleibt den Störchen treu: Tim Siedschlag hat seinen Vertrag am Dienstag rechtzeitig vor dem Punktrunden-Auftakt am Sonnabend (14 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart II um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2017 verlängert. 

Foto: Der Trainer und sein aktuelles Sorgenkind: Karsten Neitzel (li.) spricht mit dem verletzten Marlon Krause.

Fußball-Drittligist Holstein Kiel kehrt am Montag aus dem Trainingslager in der Türkei zurück. Im Gepäck liegen harte Trainingseinheiten, ein Testspiel-Sieg und eine gute Portion Optimismus. Zuversicht strahlt auch Cheftrainer Karsten Neitzel in einem Interview mit KN-online aus.

Trainingslager-Tagebuch Holstein Kiel, Tag 7
Foto: Unser Tagebuchschreiber Matthias Hermann empfiehlt Holstein Kiel, das Trainingslager 2016 auch wieder in Side stattfinden zu lassen.

Wie schnell sieben Tage vorbei sein können. Nach einer intensiven Woche an der Türkischen Riviera heißt es für Holstein Kiel nun Trikots und Trainingsgerät zusammenpacken.

Trainingslager-Tagebuch Holstein Kiel, Tag 6
Foto: Abseits der Route bot sich ein sehenswertes, aber nicht FIFA-gerechtes Kulturangebot.

Kaum hat das Trainingslager so recht begonnen, ist es auch schon wieder fast vorbei. Zwar geht es für die Störche erst am Montag zurück in die Heimat, doch stand am Sonnabend das Zweite der beiden Testspiele auf dem Plan. Gegner in Belek (rund eine Autostunde vom Mannschaftshotel der Kieler entfernt) war der türkische Süperligist Mersin Idman Yurdu.

Foto: Rene Guder freut sich mit Teamkollege Tim Siedschlag über seinen Treffer zum 1:1 gegen Mersin

Am Ende musste sich Holstein Kiel mit 1:4 (1:1) geschlagen geben - obwohl die Störche gegen Mersin, den Tabellenneunten der türkischen Süperlig, in der ersten Hälfte eine überzeugende Leistung zeigten.

Trainingslager-Tagebuch Holstein Kiel, Tag 5
Foto: Ein Erlebnis für die Sinne - auch der Spieler von Holstein Kiel: Gewürze auf dem Markt in Manavgat.

Der Tag fünf am Mittelmeer ist etwas entspannter für die Störche. Nach dem Sieg gegen Heidenheim und vor dem Test steht Regenerationstraining am Nachmittag, sowie eine Videoanalyse am Vormittag auf dem Plan. Außerdem darf der verletzte Innenverteidiger Marlon Krause hoffen.

Testspiel gegen 1. FC Heidenheim
Foto: Marc Heider (Holstein Kiel, rechts) geht an seinem Heidenheimer Gegenspieler Timo Beermann vorbei.

Für Holstein Kiel ist das Testspiel gegen den 1. FC Heidenheim gut angelaufen. Die Störche gewannen in Side 2:1 (2:0). Einziger Wermutstropfen: Marlon Krause hat sich bei dem Spiel verletzt.

Trainingslager-Tagebuch Holstein Kiel, Tag 4
Foto: Narek Abrahamyan (vorne) bekommt beim Testspiel gegen Heidenheim familäre Unterstützung.

Wecken durch den Muezzin mit Sonnenaufgang, Frühstück von sieben bis halb acht, Trainingsbeginn pünktlich um acht. Am Donnerstag ist der Zeitplan etwas nach vorne gerückt und so gibt es auch das Tagebuch aus Side etwas früher.

Foto: Nicht die Treppe bergab, sondern die Karriereleiter steil bergauf – auf diese Entwicklung hofft der pfeilschnelle Störche-„Flügel“ Rene Guder.

Für die meisten Spieler des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel gehören Trainingslager inzwischen zur Routine. Doch auch in diesem Jahr proben wieder fünf „Frischlinge“ an der türkischen Riviera den Aufstand gegen die Etablierten, wollen heute (14 Uhr MEZ) im Test gegen den Zweitligisten Heidenheim überzeugen. Mittendrin in diesem Quintett: Flügelspieler Rene Guder.

Trainingslager-Tagebuch Holstein Kiel, Tag 3
Foto: Positive Stimmung im Trainingslager bei Cheftrainer Karsten Neitzel (v.l.), Co-Trainer Jan Sandmann, dem Sportlichen Leiter Ralf Heskamp und Torwart-Trainer Carsten Wehlmann.

Bei der KSV Holstein ist bereits der dritte Tag am Mittelmeer angebrochen: Die Vormittagstrainingseinheit absolvierten die Störche bei angenehmen Temperaturen, die Motivation ist bei den „Pressing-Maschinen“ (wie Karsten Neitzel liebevoll von seinen Spielern spricht) hervorragend.

1 2 3 4 ... 48
Anzeige

Fussballmeldungen


Top