Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Vor dem Holstein-Spiel gegen Rostock
Foto: Hansa-Fans sorgten im Dezember 2013 für Aufruhr im Holsteinstadion. Nun erhalten gebürtige Rostocker für das Duell am Mittwoch kommender Woche nur Karten für den Gäste-Block.

Die Sicherheit ist eine Woche vor dem Gastspiel des Ostsee-Rivalen Hansa Rostock (Mittwoch, 6. August, 19 Uhr) im Holsteinstadion ein brisantes Thema. Das Gäste-Fankonzept beim letzten Aufeinandertreffen hat sich bewährt und wird nun wohl wieder Anwendung finden. Doch nun sorgen von der KSV getroffene Maßnahmen beim Kartenvorverkauf für Diskussionen.

VIP-Bereich von Holstein Kiel

Der VIP-Bereich des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel genügt jetzt Bundesligaansprüchen. Vor dem Start in die neue Saison am Sonnabend gegen Unterhaching eröffneten Kiels Stadtrat Gerwin Stöcken, Holstein-Geschäftsführer Wolfgang Schwenke und Architekt Holger Koppe den neuen Bereich für die Sponsoren und Werbepartner des Drittligisten.

0:0 gegen SpVgg Unterhaching
Foto: Nach dem Kopfball von Manuel Schäffler (3.v.re) geht die Hand von Thomas Hagn zum Ball. Marc Heider (li.) reklamiert den Regelverstoß.

Holstein Kiel und die SpVgg Unterhaching haben sich am Sonnabend am ersten Spieltag der 3. Fußball-Liga 0:0 getrennt. Vor 5247 Zuschauern waren die Gastgeber die engagiertere Mannschaft, taten sich gegen die defensiv eingestellte Mannschaft von Trainer Christian Ziege aber schwer.

Kieler Nachrichten und Holstein Kiel

Schicke Optik, viele Funktionen, tolle Handhabung: Mit dem Drittliga-Saisonstart von Holstein Kiel feiert der neue Multimedia-Liveticker von Holstein Kiel und den Kieler Nachrichten seine Premiere.

Erstes Punktspiel gegen Unterhaching
Foto: Wiederholung erwünscht: Beim 4:0-Heimsieg gegen Unterhaching fuhren die Kieler Störche am 5. April drei wichtige Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt ein. In dieser Szene bejubeln die Kieler den Treffer von Marcel Gebers (3. v. re.) zum 2:0.

Fällt am Samstag der Startschuss zu einer neuen Zittersaison, oder können sich die Fußballer von Holstein Kiel im Jahr zwei nach dem Aufstieg endgültig in Deutschlands dritthöchster Spielklasse freischwimmen? Eine eindeutige Antwort darauf werden die ersten 90 Minuten der neuen Saison zwar nicht geben. Einen Fingerzeig in Richtung Kieler Leistungsvermögen erhoffen sich die erwartungsvollen KSV-Fans bei der Störche-Premiere gegen die SpVgg Unterhaching (14 Uhr, Holsteinstadion) aber allemal. Das Spiel können Sie auch im KN-KSV-Liveticker verfolgen.

Foto: Ab Sonnabend wieder Punktspiel-Alltag: KSV-Trainer Karsten Neitzel (re.) gibt Patrick Breitkreuz Anweisungen.

Der Countdown läuft, das Kribbeln hat begonnen: Am Sonnabend (14 Uhr, Holsteinstadion) geht es für die Fußballer von Holstein Kiel gegen die SpVgg Unterhaching in die Vollen. 77 Tage nach dem Last-Minute-Klassenerhalt ist die Vorfreude auf die zweite Kieler Drittliga-Serie in Folge groß.

Holstein Kiel vor dem Saisonstart
Foto: Große Fußball-Namen mit großer Hoffnung: Die Unterhachinger Weltmeister-Brüder Pascal Köpke (re.) und Fabian Götze beim Torjubel.

Die Fußballer der SpVgg Unterhaching starten wieder einmal mit einem der jüngsten Teams in die kommende Drittliga-Saison. Für den Tabellen-17. der vergangenen Spielzeit geht es erneut um den Klassenerhalt. Schließlich ist die Spielvereinigung, am Sonnabend (14 Uhr) Gast im Holsteinstadion, finanziell nicht auf Rosen gebettet. 800000 Euro beträgt der Etat für die Profis – eine Summe, die zu den kleinsten Etats in Liga drei gehört.

Holsteins Trainer hat Hessen als Geheimfavorit ausgemacht
Foto: Holstein-Trainer Karsten Neitzel setzt auf Wiesbaden als Geheimfavorit.

Drei Tage noch, dann ist die fußballlose Zeit rund um das Holsteinstadion vorüber. Zum Saisonstart in der Dritten Liga erwarten die Kieler Störche am Sonnabend (14 Uhr) die SpVgg Unterhaching. Die Oberbayern werden personell runderneuert an die Förde kommen.

Foto: Holsteins Neuzugang Saliou Sane, Torschütze zum 2:0, setzt sich gegen Andre Brandt (Oldenburg, mittig) und Jan Haltermann (Oldenburg, rechts) durch.

Holstein Kiel ist nach einem standesgemäßen 5:1 (2:0) über den Verbandsligisten Oldenburger SV in das Viertelfinale des SHFV-Lotto-Pokals eingezogen. Dort kommt es voraussichtlich am 11. Oktober zur Neuauflage des Endspiels aus der vergangenen Saison gegen den ETSV Weiche Flensburg.

Foto:Das ist der Auftakt zu einer von unzähligen, schweißtreibenden Trainingseinheiten.

Nach der WM ist vor dem Drittliga-Alltag. Exakt zwölf Tage vor dem ersten Auftritt gegen die SpVgg Unterhaching im heimischen Holsteinstadion absolvierten die Kieler Fußball-Störche am Dienstag ihre 33. Trainingseinheit im Rahmen der am 17. Juni begonnenen Saisonvorbereitung. Der Kampf um die Plätze in der Startformation ist endgültig entbrannt.

Foto: Wird in der kommenden Saison bei Holstein Kiel spielen: Saliou Sané (Mitte).

Holstein Kiel holt sich Verstärkung: Der deutsch-senegalesische Mittelstürmer Saliou Sané (21) wird für ein Jahr im Trikot der Störche auflaufen. Er kommt auf Leihbasis vom Bundesligaaufsteiger SC Paderborn zur KSV Holstein.

Foto: Patrick Breitkreuz (Holstein Kiel, links) im Laufduell mit André Römer (FC Midtjylland).

Für Fußball-Drittligist Holstein Kiel endete auch der zweite Härtetest in Dänemark erfolglos. Am Sonnabend unterlagen die Störche beim FC Midtjylland mit 1:2 (1:1). Die Führung der Gastgeber durch Morten Rasmussen (10.) egalisierte kurz vor dem Pausenpfiff Holstein-Kapitän Rafael Kazior (44.), bevor Paul Onuachu (84.) der Siegtreffer für den Superligisten gelang.

1 2 3 4 ... 39
Anzeige

Fussballmeldungen

Fussball

Vor dem Holstein-Spiel gegen Rostock
Foto: Hansa-Fans sorgten im Dezember 2013 für Aufruhr im Holsteinstadion. Nun erhalten gebürtige Rostocker für das Duell am Mittwoch kommender Woche nur Karten für den Gäste-Block.

Die Sicherheit ist eine Woche vor dem Gastspiel des Ostsee-Rivalen Hansa Rostock (Mittwoch, 6. August, 19 Uhr) im Holsteinstadion ein brisantes Thema. Das Gäste-Fankonzept beim letzten Aufeinandertreffen hat sich bewährt und wird nun wohl wieder Anwendung finden. Doch nun sorgen von der KSV getroffene Maßnahmen beim Kartenvorverkauf für Diskussionen.


Top