3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Holstein trauert um Gerd Koll

Fußball Holstein trauert um Gerd Koll

Holstein Kiel trauert um ein Fußball-Urgestein. Der Aufstiegs-Trainer aus dem Jahre 1978, Gerd Koll, verstarb am Montag im Alter von 74 Jahren.

Voriger Artikel
Wieder Pause für Holstein
Nächster Artikel
Holstein-Spiel gegen Lübeck abgesagt

1978 gelang Gerd Koll mit Holstein der Aufstieg in die 2. Liga.

Quelle: KN-Archiv

Kiel. Wie der Verein am Dienstag bekannt gab, starb Koll nach schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie. Der Studienrat war ein lebendes Kieler Fußball-Denkmal und gleichzeitig der ewige Rekordtorjäger der Störche (266 Meisterschafts- und Aufstiegsspiele sowie 141 Tore von 1959-1968). 

Holstein Kiel Zweitliga-Aufsteiger, Saisons 1977-81, hinten von links: Ortwin Scherres, Peter Drews, Trainer Gerd Koll, Klaus Hansen-Kohlmorgen, Immo Stelzer, Manfred Ludwig, Gerd Andresen, Torsten Landsberg, Holger Haltenhof, Burkhardt Lüben, Herbert Dohrn, Eberhard Gräf, Jochen Aido, Martin Burmeister, Hartmut Appel; mittlere Reihe von links: Rüdiger Wrobel, Thorsten Neumann, Wulf-Dieter Hansen, Axel Möller, Harry Witt, Manfred Jochimiak, Jochen Jung, Klaus Michael Pötzke, Klaus Gudat (Masseur), Eike Frahm (Mannschaftsarzt); vorn von links: Uwe Molt, Volker Tönsfeldt, Bernd Jordt, Stefan Dietrich, Manfred Hanisch, Dieter Wendland, Kai Gronow; es fehlt: Dietmar Tönsfeldt.

Holstein Kiel Zweitliga-Aufsteiger, Saisons 1977-81, hinten von links: Ortwin Scherres, Peter Drews, Trainer Gerd Koll, Klaus Hansen-Kohlmorgen, Immo Stelzer, Manfred Ludwig, Gerd Andresen, Torsten Landsberg, Holger Haltenhof, Burkhardt Lüben, Herbert Dohrn, Eberhard Gräf, Jochen Aido, Martin Burmeister, Hartmut Appel; mittlere Reihe von links: Rüdiger Wrobel, Thorsten Neumann, Wulf-Dieter Hansen, Axel Möller, Harry Witt, Manfred Jochimiak, Jochen Jung, Klaus Michael Pötzke, Klaus Gudat (Masseur), Eike Frahm (Mannschaftsarzt); vorn von links: Uwe Molt, Volker Tönsfeldt, Bernd Jordt, Stefan Dietrich, Manfred Hanisch, Dieter Wendland, Kai Gronow; es fehlt: Dietmar Tönsfeldt.

Zur Bildergalerie

Als Spieler klopfte Koll 1965 mit Holstein in der Aufstiegsrunde an das Tor zur 1. Bundesliga, scheiterte aber in zwei denkwürdigen Spielen an Mönchengladbach. 1978 führte Koll als Trainer Holstein Kiel in die 2. Liga Nord. Am 1. April hätte Gerd Koll seinen 75. Geburtstag gefeiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Olaf Albrecht
Holsteiner Zeitung

Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.