Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Holstein Kiel Jugendliche in den Bauch getreten
Sport Holstein Kiel Jugendliche in den Bauch getreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 11.02.2019
Eine 16-Jährige ist bei einer Auseinandersetzung zwischen Fußball-Anhängern verletzt worden. Quelle: Marcel Kusch
Uhrsleben/KIel

Bei einer Auseinandersetzung zwischen Fußballfans der Zweitligisten 1. FC Magdeburg und Holstein Kiel auf dem Parkplatz Lorkberg an der A2 ist eine 16-Jährige gegen 17.06 Uhr verletzt worden. Die Jugendliche war dabei, als sich auf dem Autobahn-Parkplatz acht FCM-Anhänger und etwa 20 Holstein-Fans trafen.

Die anfänglich verbale Auseinandersetzung zwischen den beiden Fangruppierungen endete, nachdem eine unbekannte männliche Person aus der Fangruppe Holstein Kiel heraustrat und gegenüber eines Fans des 1. FC Magdeburg handgreiflich wurde. Hierbei wurde auch die 16-Jährige, welche ebenfalls zur Fangruppierung des 1. FC Magdeburg gehörte, durch einen Fußtritt in den Bauch verletzt und musste wegen einer Rippenprellung im Krankenhaus behandelt werden.

Polizei sucht nach Anhänger von Holstein Kiel

Danach verließen die Anhänger von Holstein Kiel in einem grauen Kleinbus den Parkplatz fluchtartig Richtung Hannover. Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs.

Laut der Autobahnpolizei Börde führte eine Suche nach den Holstein-Anhängern nicht zum Ergreifen der Personengruppe. Nach Angaben der Geschädigten handelte es sich bei dem Täter um einen 1,90 großen Mann im Alter von ca. 30 Jahren. Er war bekleidet mit szenetypischen Fanutensilien der Fußballmannschaft Holstein Kiel.

Sachdienliche Hinweise zur Straftat und/oder den Tätern erbittet der Zentrale Verkehrs- und Autobahndienst der PI Magdeburg unter Telefon 039204/72-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Von KN/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit zwei Wochen bei Fritten-Andy auf dem Kieler Blücherplatz montags ab 10 Uhr talkt Holstein-Experte Andreas "Opa" Geidel mit Fans, Ex-Spielern oder Promis zu aktuellen Themen rund um die Störche. Heute zu Gast: Holstein-Stadionsprecher York Lange, der mit "Opa" ein waghalsiges Versprechen abgibt.

Andrè Haase 11.02.2019

Neben dem 1:1-Unentschieden brachte Holstein Kiel zwei Sorgenkinder vom 1. FC Magdeburg mit: Kingsley Schindler verletzte sich am Knöchel, musste zur Halbzeit in der Kabine bleiben. Ebenfalls ausgewechselt wurde Janni Serra, der sich bei einer Abwehraktion am Kopf verletzte.

Marco Nehmer 11.02.2019

Holstein Kiel II und der FC Eintracht Norderstedt trennten sich zwei Wochen vor dem Regionalliga-Start 2:2 (0:0). Für den Kieler Aufsteiger trafen Jonas Seidel (69.) und Testspieler Melvin Krol (76.). Den letzten Härtetest bestreiten die Jungstörche am Freitagabend um 20 Uhr gegen den Heider SV.

Jan-Phillip Wottge 11.02.2019