Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Holstein Kiel Public Viewing: Hier können Sie Holstein Kiel sehen
Sport Holstein Kiel Public Viewing: Hier können Sie Holstein Kiel sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 17.05.2018

Die Relegationsspiele Holstein Kiel gegen VfL Wolfsburg werden nicht im frei empfangbaren Fernsehen übertragen, sondern laufen nur auf den Bezahlangeboten von der Discovery-Tochter Eurosport. Matthias Sammer der ehemalige Nationalspieler, Trainer und Sportdirektor (u.a. FC Bayern und DFB), kommentiert als Experte die Partien zusammen mit Moderator Jan Henkel.

Gewinnspiel zur Relegation

Gewinnen Sie zwei Karten für das Rückspiel Holstein Kiel gegen VfL Wolfsburg! Hier können Sie am Gewinnspiel teilnehmen.

In der interaktiven Karte sehen Sie, welche Kneipen, Sportbars und Kinos in der Region Public Viewing zum Relegationsspiel anbieten.

Public Viewing: Holstein Kiel gegen VfL Wolfsburg

Fehlt eine Kneipe?

Public-Viewing-Ort melden

Sie kennen eine Bar, die die Relegation überträgt? Schreiben Sie uns an sportredaktion@kieler-nachrichten.de

Während sich wohl viele Holstein-Anhänger über die Zusatzkosten ärgern und auch nicht jeder Fernseher den Eurosport Player abspielen kann, könnte sich die Sache für Gastwirte lohnen.

Im Gegensatz zum Pay-TV-Sender Sky erhebt Eurosport keine Extrakosten für öffentliche Vorführungen. Gastronomen können ein Eurosport Player Monats-Abo zu den gültigen Konditionen eines Privatabos abschließen und die beiden Matches in ihren Lokalen übertragen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil Holstein Kiel bei einem Bundesliga-Aufstieg die Heimspiele nicht im Holsteinstadion austragen darf, suchen die Störche eine Ersatz-Arena. Hannover-96-Chef Martin Kind bestätigt die Anfrage. Er sagt: „Es ist nicht realistisch, dass sie bei uns spielen. Aber die Zusage würden wir geben.“

16.05.2018

Weil Holstein Kiel bei einem möglichen Bundesliga-Aufstieg die Heimspiele nicht im Holstein-Stadion austragen darf, sind die Störche auf der Suche nach Alternativen. Nun sollen die Kieler bei Hannover 96 angefragt haben.

15.05.2018

Holstein Kiel steht mit den Aufstiegssspielen zur Ersten Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg vor der spannendsten Woche der Vereinsgeschichte. Doch erneut sorgen Störfeuer für Aufregung in der Konzentrationsphase aufs Sportliche. Wechselt Ralf Becker nach dieser Saison zum Bundesliga-Absteiger HSV?

Andreas Geidel 15.05.2018