Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Deutsche Meisterschaften bis 2020 in Balve

Spring- und Dressurreiter treten bis 2020 zu ihren nationalen Titelkämpfen in Balve (Sauerland) an. Der 2016 endende Vertrag zwischen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und dem Reiterverein Balve wurde um weitere vier Jahre verlängert.

FEI Europameisterschaften Aachen 2015

Noch 165 Tage: Dann startet die Reit-EM in der Aachener Soers. Vom 11. bis 23. August werden die besten Reiter Europas auf dem traditionsreichen Gelände des Aachen Laurensberger Rennvereins e.V. (ALRV) erwartet.

Der Meteor Preis für außergewöhnliche Leistungen und Verdienste um das Thema Pferd geht im Jahr 2015 an den schleswig-holsteinischen Richter und Züchter Hans-Helmut Sievers aus Tasdorf.

Darauf haben viele Pferdesportler schon gewartet: Ab sofort gibt es die Leistungs-Prüfungs-Ordnung (LPO) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) auch als App fürs Smartphone.

Berufe aus der Reiterwelt
Foto: Das weltweit einmalige „Einhand-Clip-Patent“ bei Sieger-Schleifen kommt aus Schleswig-Holstein.

Die Liebe zum Pferd lässt beim einen die Kasse klingeln, beim anderen den Kontostand schrumpfen: 400 Millionen Euro Jahresumsatz macht die Pferdebranche im Land zwischen den Meeren.

Mannschafts-Wettbewerb
Foto: Der Jugend Team Cup ist in eine weitere Saison gestartet. Die Mannschaftsserie stärkt nicht nur den Teamgeist, sondern auch das Nervenkostüm und bietet einmalige Förderchancen.

Zuerst war es nur eine weitere Serie, allerdings von vornherein anders als andere: Der Jugend Team Cup ist einer der seltenen Mannschafts-Wettbewerbe, bei denen nicht der Einzelkämpfer, sondern nur die Gemeinschaft stark ist. Jetzt ist der Cup in seine neunte Saison gestartet.

Rasseporträt
Foto: Der Welsh A Hengst Wohld Nash ist ein Rassetyp, wie er gewünscht wird.

Die Welsh-Zucht ist die älteste geschichtlich belegte Ponyzucht der britischen Inseln, zählt weltweit zu den beliebtesten und bekanntesten Ponyschlägen. Unter dem Sammelbegriff „Welsh“ werden vier Typen plus Partbreds (Kreuzungen) zusammengefasst.

Foto: Alle zwischenzeitlich wegen des Verdachts auf Rotz gesperrten Pferdebetriebe und Reitvereine in Schleswig-Holstein sind wieder „offen“.

Das Landwirtschaftsministerium Schleswig-Holstein hat in Bezug auf die Pferdeseuche "Rotz" endgültige Entwarnung gegeben: Die letzten Laborergebnisse auf die Infektionskrankheit sind negativ. Auch bei weiteren 70 Beprobungen in mehreren Ställen war das Ergebnis negativ.

1 2 3 4 ... 130

Turniersport

Turnierergebnisse
Alles Wichtige zum Turniersport auf einen Blick!

Link Tipps

Fotoaktion

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten uns auf ein Thema aufmerksam machen? Dann schreiben Sie uns an reiten@kieler-nachrichten.de

Warum wir Pferde so lieben


Top