Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Olympia

Reitlegende Herbert Blöcker gestorben

Von Jessica Bunjes

Traurige Nachricht am Rande des Turniergeschehens der VR Classics in Neumünster: Olympia-Reiter und Vielseitigkeits-Legende Herbert Blöcker starb Sonnabend an seinem Krebsleiden.
Foto: Vielseitigkeitsreiter Herbert Blöcker ritt in Atlanta.

Vielseitigkeitsreiter Herbert Blöcker ritt in Atlanta.

© Archiv

Neumünster. Der am 1. Januar 71 Jahre alt gewordene Elmshorner, der noch wenige Wochen vor seinem Tod das Freispringen im Rahmen der Körung des Holsteiner Verbandes gemanagt hatte, hat Pferdesportgeschichte geschrieben, war bei vier olympischen Spielen am Start, gewann bei zweien Medaillen, 1976 in Montreal Mannschafts-Silber mit Albrant, 1992 in Barcelona Einzel-Silber und Mannschafts-Bronze mit Feine Dame.

Auch 1988 in  Seoul und 1996 in Atlanta war Blöcker dabei. Elf internationale Medaillen hat der beliebte, bodenständige Pferdemann gesammelt, deutsche Farben bei unzähligen internationalen Championaten vertreten. 

Als Sohn eines Landwirtes kam Blöcker 1943 in Fiefharrie zur Welt und hatte von Kindesbeinen an Umgang mit Pferden. Ab 1954 nahm er an den ersten Turnieren teil, ritt sowohl Dressur, als auch Springen und konzentrierte sich dann auf die Vielseitigkeit.

Vier Jahrzehnte lang war Blöcker für den Holsteiner Verband tätig, bildete Pferde aus, übernahm die Turniervorstellung und war wichtiger Ansprechpartner für die Züchter.

 Der Festakt für den Meteor-Preis, den Herbert Blöcker für seine besonderen Verdienste im Pferdesport vom Partner- und Wirtschaftskreis Holsteiner Masters ursprünglich am 28. April  verliehen bekommen sollte, fällt natürlich aus. 

Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Turniersport

Turnierergebnisse

Alles Wichtige zum Turniersport auf einen Blick!

Es blüht und ist so schön wie giftig: Das Jakobskreuzkraut kann einem Pferdeleben ein qualvolles Ende bereiten. Was haben Sie für Erfahrungen?
Pferd & Jagd 2014

Niedersachsen ist Pferdeland! Und so kommt es nicht von ungefähr, dass sich die Pferd & Jagd im Herzen von Deutschlands zweitgrößtem Bundesland zu einer der erfolgreichsten Fachmessen für Freizeit-, Amateur- und Profireiter, für Züchter und Stallanlagenbesitzer entwickelt hat.

Fotoaktion

Link Tipps

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten uns auf ein Thema aufmerksam machen? Dann schreiben Sie uns an reiten@kieler-nachrichten.de

Warum wir Pferde so lieben


Top