Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Nachrichten: Reitsport Erstes Highlight schon im Februar
Sport Reitsport Nachrichten: Reitsport Erstes Highlight schon im Februar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 28.12.2017
Von Jessica Bunjes
In Neumünster hat er nicht gewonnen: Steendieks Donald Trump verließ die Hengstkörung 2017 als Reservesieger der Reitponys. Quelle: Volker Hagemeister

Nirgendwo sonst im Land zwischen den Meeren ist eine so große Rassevielfalt hervorragender potenzieller Vererber geballt an wenigen Tagen zu erleben. Auch zur kommenden Kör-Veranstaltung werden erneut mehr als 120 junge Hengste aus rund zwei Dutzend Rassegruppen erwartet. Vom zauberhaften Shetland Pony bis zum imposanten Schleswiger Kaltblut rangiert das vierbeinige Potpourri, das der Fachjury vorgestellt wird.

Um perfekten Körperbau, großartiges Gangvermögen, gute Springanlagen und natürlich ansprechendes Interieur wird es an dem verlängerten Wochenende gehen, das mit einem fulminanten Schaunachmittag endet. Hier können auch die Kinder, die (noch) kein eigenes Pony ihr Eigen nennen – insbesondere im Rahmen des Schautages –, für kleines Eintritts-Geld am Zauber der Vierbeiner teilhaben. Und die Eltern können sich schon mal ein Bild davon machen, was mit dem Pony alles möglich ist.

Karten können ab sofort unter Tel. 04321/9100 oder schriftlich vorbestellt werden (Holstenhallen Neumünster GmbH, Justus-von-Liebig-Straße 2-4, 24537 Neumünster, E-Mail: Lisa.Gerversmann@Holstenhallen.com). Ein Sitzplatz kostet 19 Euro, für Kinder bis 14 Jahre 9,50 Euro. Einen Stehplatz gibt es für 8,50 Euro, Gruppen ab 10 Personen zahlen pro Sitzplatz 17 Euro (nur im Vorverkauf). Der Eintritt für Kinder bis 6 Jahre ist frei (ohne Sitzplatzgarantie).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es sind zwei ganz unterschiedliche Prüfungen und Qualifikationswege, die für U21-Reiter zur PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, führen können.

27.12.2017

Die strategische Ausrichtung des zukünftigen Trakehner Zuchtprogramms diskutierten 25 Funktionsträger aus den Zuchtkommissionen und der Sportkommission des Trakehner Verbandes in Neumünster. Ziel: mittels einer Stärken-Schwächen-Analyse die Entwicklung, den Status quo und den Ausblick für die Zucht der edlen Pferde mit der Elchschaufel zu erörtern.

Jessica Bunjes 21.12.2017

Und wieder haben die Holsteiner Pferde ihren Ruf bestätigt, die besten Springpferde der Welt zu sein. Die neue Rangliste der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) lässt keine Zweifel offen – die Warmblüter aus dem Land zwischen den Meeren stehen nach Gewinnsummen an der Spitze des Rankings.

Jessica Bunjes 21.12.2017
Anzeige