Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Nachrichten: Reitsport Voß springt zum letzten Ticket
Sport Reitsport Nachrichten: Reitsport Voß springt zum letzten Ticket
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 06.02.2018
Thomas Voß (Schülp) landete mit Falcon beim Qualifikations-Springen in den Holstenhallen auf Rang 10. Quelle: Tara Gottmann
Neumünster

Sie sicherten sich die letzten beiden Startplätze für das Reitturnier vom 15. bis 18. Februar in den Holstenhallen Neumünster. Die Qualifikationsprüfung wurde anlässlich des Turniers des Clubs der Springreiter Schleswig-Holstein/Hamburg in den Holstenhallen ausgetragen. Die Startplätze gehen dabei an die beiden besten Reiter mit Leistungsklasse 1, die nicht bereits vorqualifiziert sind.

Bengtsson platzierte sich mit La Pasion de Caballo Ulika auf dem sechsten Platz, Voß wurde auf Falcon Zehnter. Sieger in der S**-Prüfung mit Stechen wurde am Sonntagnachmittag Christian Hess auf Casimir. Er setzte sich im 13 Teilnehmer umfassenden Stechen in einer Zeit von 37,77 Sekunden durch und verwies Rolf-Göran Bengtsson und Crunch auf Platz 2 sowie Kai Rüder mit Cross Keys auf den dritten Rang. Insgesamt umfasste das Starterfeld 57 Teilnehmer. Die besten 30 qualifizierten sich für die nationale Tour der VR Classics.

Auf der nationalen Tour reiten werden: Christian Hess (Boostedt), Rolf-Göran Bengtsson (Itzehoe), Kai Rüder (Fehmarn), Carsten-Otto-Nagel (Wistedt), Laura Jane Hackbarth (Brickeln), Evi Bengtsson (Itzehoe), Teike Carstensen (Sollwitt), Laura Aromaa (Nehmten), Anne Tuschke (Ladelund), Thomas Voß (Schülp), Paula de Boer (Norderstedt), Frank Wagner (Halstenbek), Takashi Haase Shibayama (Klein Offenseth), Svenja Herz (Norderstedt), Ebba Johansson (Elmshorn), Nisse Lüneburg (Hetlingen), Theresa Ripke (Steinfeld), Johanna Weber (Bühnsdorf), Carl-Christian Rahlf (Fehmarn), Cassandra Orschel (Henstedt-Ulzburg), Jörg Kreutzmann (Kasseburg), Peter Garbella (Quickborn), Kristin Kirchner (Schenefeld), Brian Walker (Pinneberg), Bart van der Maat (Breitenburg), Stefan Jensen (Bosbüll), Inga Czwalina (Fehmarn), Margrethe Vist-Hartmann (Salzhausen), Andreas Erni (Bovenau) und Alessa Hennings (Bendorf). tgo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Events, Highlight zum Saisonende

05.02.2018

„Pferdeerlebnistag“ heißt das neue Projekt des Vereins „Pferde für unsere Kinder e.V.“.

Reitsport Pressemitteilung 05.02.2018

Auf die Besucher der Hengstpräsentation der Station Maas J. Hell ist Verlaß

Reitsport Pressemitteilung 05.02.2018