Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Nachrichten: Reitsport Fehmarn siegt in Neumünster – Goldene Schleife für Kai Rüder
Sport Reitsport Nachrichten: Reitsport Fehmarn siegt in Neumünster – Goldene Schleife für Kai Rüder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 26.10.2018
Von Reitsport Pressemitteilung
Kai Rüder mit Priceless – es gratuliert für den Förderpool SHS HI Christoph Wagner von CWD. Quelle: SHS Holstein International
Neumünster

Nach der Youngster Tour, bei der die beiden „coolen“ Erstplatzierten  von der gestrigen Einstiegsprüfung,  Jan Meeves mit Captain Keep Cool (1.) und Jule Lüneburg auf Cool Kat (2.) die Plätze tauschten, begann die mittlere Tour CSI *.
114 Protagonisten stellten sich dem aus 12 Hindernissen bestehenden Kurs, den 52 Reiter/Pferd Paare fehlerfrei  beendeten.

Gewonnen wurde diese Prüfung durch zwei junge Damen aus der Nähe von Hamburg, da in 2 Abteilungen platziert wurde. Elisa Marlene von Hacht auf Perth (Vierlanden) und Alexandra Rambad mit Armenia B. (Rehagen Hamburg) lauschten gemeinsam entspannt der deutschen Nationalhymne zu ihren Ehren.

Über 1,40 m ging es dann in die Große Tour CSI * mit über 75 Bewerbern im Preis des Förderpools Holstein International, präsentiert von der Hengststation Maas J. Hell.

Es startete u.a. Rolf Göran Bengtsson, der heute vom NDR-Fernsehteam begleitet wurde. Die Aufzeichnung seines Abreitens einschließlich Prüfungsritt und Nachbereitung wurde im Regionalfernsehen N 3 im Rahmen der Sportberichterstattung der nördlichen Bundesländer gezeigt, um einen Eindruck des internationalen pferdesportlichen Großevents  zu vermitteln.

Siegreich war Kai Rüder uneinholbar mit Priceless vor Nele Kortsch / Cumberland und Steffen Engfer auf Catja.

Dann wurde der Parcours abgebaut, denn jetzt kamen die Jungstars auf die Bühne. Nach dem obligatorischen Vet Check bei den beiden Tierärzten Dr. Michael Köhler  und Dr. Particia Bremer, dem sich alle teilnehmenden Pferde an den internationalen Prüfungen unterziehen müssen (Tierschutz und FEI Reglement), ging es zum Warm Up ins Oval der Holstenhalle.

Für diese Starter wurde so, da die meisten der 107 Starter Amateure sind und einer geregelten Arbeit nachgehen, der spätabendliche Einstieg ins Turnier ermöglicht und Pferd und Reiter sollten sich an die Atmosphäre in den historischen Hallen gewöhnen können. Ein Großteil des Teilnehmerfeldes aus 17 Nationen hatte hier seinen ersten internationalen Auftritt und genossen den  häufig gerechtfertigten Applaus des fachkundigen Publikums.

Dänisch und deutsch wurde in der Siegerehrung der Small Tour gefeiert mit den Siegen von Cecilie Kjaer auf Aagaardens Elina und Nicole Lacher auf Christofolini.

Eigener Live-Stream, Live Ergebnisse, Zeiteinteilung und jede Menge Infos unter www.shs-holstein-international.de.
 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die VR CLASSICS Neumünster sind vom 14. bis 17. Februar 2019 Gastgeber des FEI Dressage World Cup und des CDI/CSI in den Holstenhallen.

25.10.2018

Holstein International sieht am Mittwoch in der Einlaufprüfung des Holsteiner Masters Jugend Team Cup Lea Schnepel vom RV Concordia an der Miele mit Blüte Siegerin in schnellen 54.94 Sekunden.

Reitsport Pressemitteilung 25.10.2018

Hengststation Maas J. Hell zu Besuch beim CSI Holstein International

Reitsport Pressemitteilung 23.10.2018