Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Nachrichten: Reitsport Neuer Partner im Reitsport
Sport Reitsport Nachrichten: Reitsport Neuer Partner im Reitsport
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 07.01.2018
Von Reitsport Pressemitteilung

Die Telekom weitet das Sportangebot aus und vervollständigt das Übertragungsangebot. Was in 2014 mit der Übertragung der Deutschen Basketball-Bundesliga begann, ist innerhalb von drei Jahren zu einem vollumfassenden Kanal herangewachsen, welches via Handy, Tablet und TV empfangen werden kann.

Telekom versteht sich als ganzheitlicher Partner der Sports, der die exklusiven Rechte an allen Übertragungen der 1. Basketball Bundesliga, der 3. Fußball Bundesliga und sowie der Deutschen Eishockey Bundesliga innehat. Erstmalig wird in 2018 auch Reitsport von diversen Events im In- und Ausland übertragen. Begleitet wird das Projekt durch ClipMyHorse.TV. Nicht nur ein Bildsignal in HD- Qualität, sondern auch ein neues Konzept in der Ausgestaltung der Sendung nach dem Vorbild von Fußballübertragungen sollen einen Mehrwert für den jungen Seher bieten, der sich auf Übertragungen von über zwanzig Reitsportveranstaltungen im Premierenjahr freuen darf. Junge Moderatoren sorgen im Dialog für Vielfalt in den Sendungen und bieten auch dem Nichtreiter Hintergrundinformationen zum Sport und Neues aus der Mode- und Lifestylewelt. Kerninhalt ist jedoch die Übertragung des sportlichen Geschehens mit frischen, dynamischen Sportlern.

Neben dem K+K Cup in Münster werden u.a. der SIGNAL IDUNA CUP in Dortmund (im März), das Maimarkt Turnier in Mannheim, die PferdInternational in München-Riem (im Mai), das Pfingstturnier in Wiesbaden (im Mai), das Hardenberg Burgturnier in Nörten-Hardenberg (im Mai), das Pferdesportevent auf dem Gestüt Bonhomme (im Juni), der CHI in Donaueschingen (im August) sowie der AGRAVIS-Cup in Oldenburg (im November) übertragen. Joachim Kettner, Mitglied des Vorstands des Wiesbadener Reit- und FahrClub e.V., begrüßt die neue Medienpartnerschaft: „Wir gehen neue Wege, sprechen andere Menschen an, die sich für Sport interessieren. Die Vorteile im Marketing sind für uns grandios. Das ist das Fernsehen der Zukunft.“ Der Reigen der internationalen Reitsportveranstaltungen wird sich in den kommenden Tagen vervollständigen, einige Vereinbarungen mit Eventausrichtern aus Deutschland sowie dem benachbarten Ausland (SUI / NED) stehen kurz vor dem Abschluss.

Übersicht der Übertragungszeiten
K+K Cup Münster 2018
Freitag, 12.01.2018
Erste Qualifikationsmöglichkeit zum Großen Preis am Sonntag ausgetragen als DERBY Pferdefutter-Preis
Beginn der Übertragung: 19.00 Uhr
Beginn des sportlichen Geschehens: 19.15 Uhr
Ende der Übertragung: 21.30 Uhr (Siegerehrung)

Samstag, 13.01.2018
Zweite Qualifikationsmöglichkeit zum Großen Preis am Sonntag ausgetragen als Preis der Sparkassen in Westfalen-Lippe gleichzeitige Qualifikation zum MITSUBISHI MOTORS Masters League Finale
Beginn der Übertragung: 14.15 Uhr
Beginn des sportlichen Geschehens: 14.30 Uhr
Ende der Übertragung:16.30 Uhr (Siegerehrung)
Sonntag, 14.01.2018
Großer K+K-Preis am Sonntag gleichzeitige Qualifikation zum MITSUBISHI MOTORS Masters League Finale
Beginn der Übertragung: 14.30 Uhr
Beginn des sportlichen Geschehens: 14.45 Uhr
Ende der Übertragung: 16.45 Uhr (Siegerehrung)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Nachrichten: Reitsport Hengststation Maas J. Hell - Im Februar ist Hengstezeit

Die Hengststation Maas J. Hell öffnet am Sonntag, 4. Februar 2018, ihre Tore zur großen Hengstpräsentation.

Reitsport Pressemitteilung 03.01.2018

Vom 29. Juni bis zum 8. Juli ist Hamburg-Horn im Derbyfieber. Dann bittet der Hamburger Renn-Club zum IDEE Derby-Meeting 2018.

Reitsport Pressemitteilung 29.12.2017

Die Fahrergemeinschaft SH/HH plant für 2018 wieder einen Hallen-Fahr-Cup. In Kükels (24. Februar), Tangstedt (10. März) und Klixbüll (7. April) messen sich die Meister an den Leinen in den verschiedenen Anspannungsarten im Kombinierten Hindernisfahren auf A- und M-Niveau.

Jessica Bunjes 28.12.2017