Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Nachrichten: Reitsport Die Thumann-Show in Aachen
Sport Reitsport Nachrichten: Reitsport Die Thumann-Show in Aachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 27.05.2015
Von Jessica Bunjes
Jana Thumann aus Kiel-Rönne und Friesenhengst Odin haben am Wochenende in der Auftaktshow zum ,,Weltfest des Pferdesports“ in Aachen ihren großen Auftritt mit der Ostsee-Quadrille. Quelle: Andreas Thomsen
Kiel

Freitagabend taktet das Sinfonieorchester Aachen mit der großen Gala „Pferd & Sinfonie“ auf: Live-Musik und Showreiten gehen ab 20.30 Uhr eine unvergessliche Verbindung ein. Mit in der Show: Reiterin Jana Thumann aus Kiel-Rönne, Mitglied der Ostsee-Quadrille – mit Mitgliedern aus 13 Bundesländern größte und bekannteste Friesenpferde-Formation Europas. „Die Aufregung ist groß“, gibt sie zu. „Denn als Hobbyreiter piaffiert man nicht jeden Tag im wohl berühmtesten Dressurviereck der Welt.“ Im Sattel von Friese Odin ist die 44-Jährige eine der Reiterinnen der insgesamt 16 schwarzen Perlen der Ostsee-Quadrille.

 Mit Ehemann Ingo betreibt die Angestellte im öffentlichen Dienst in ihrer Freizeit einen kleinen Hof mit vielen Tieren und vier Pferden am Stadtrand von Kiel. Als ehemalige Turnierreiterin und mit „Interesse an vielen Dingen rund um die hippocavallische Leidenschaft“, wie sie es ausdrückt, kam Jana vor drei Jahren auf die Idee, in die schillernde Welt der Showreiterei hineinschnuppern zu wollen. „Am Anfang war das schwer; ohne Kontakte, die Pferde noch nicht entsprechend ausgebildet, verliefen zunächst alle Bemühungen im Sande.“ Mit Beharrlichkeit und ihrem mittlerweile 20-jährigen Friesenhengst ritt Jana ins Rampenlicht: 2014 stieß das Duo zur Ostsee-Quadrille, die seit 17 Jahren mit eigenen Galaveranstaltungen glänzt und außerdem in verschiedenen Shows Gastauftritte hat, wie im Land- und Hauptgestüt Neustadt-Dosse und an diesem Wochenende eben in Aachen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!