Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segelsport Goldenes Licht zum Silbernen Jubiläum
Sport Segelsport Goldenes Licht zum Silbernen Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 11.06.2018
Von Niklas Schomburg
Traumhaftes Ambiente auf dem Weg in die dänische Südsee: Die Nachtwettfahrt Ærø Rund erfreut sich nach wie vor wachsender Beliebtheit – auch wegen des Aufenthalts in Marstal. Quelle: Ekke Erben
Kiel

Wegen eines Flautenlochs vor Ærø verkürzten die Organisatoren von SCB, SVK, SYC und DZYC die Strecke auf den direkten Kurs nach Marstal – der guten Laune der Segler tat das keinen Abbruch.

Weil die Crews nach Ærø kreuzen mussten, wurde das Feld etwas durcheinander gewürfelt. Zwar erreichte Ulrich Münkers „needles and pins“ wie erwartet als „First ship at Ærø“ nach fünf Stunden, drei Minuten und 29 Sekunden die Ziellinie, für den Sieg in der ORC-Klasse aber reichte es nicht: Nach berechneter Zeit lag die Frauen-Crew der „RubiX“ um Neeskea Kriett ganz vorn und gewann zudem den Mermaid-Preis. Weil die „RubiX“ die Marstallampe schon zuvor gewonnen hatte, durfte sich die „Husky“ von Hasso Hoffmeister darüber freuen. Die Marstallampe für die schnellste Jacht nach Yardstick (YS) ohne Spi ergatterte die „La Paloma“ mit Martin Rehbehn.

Schon während des Rennens konnten die Crews trotz ORC- und YS-Umrechnungen genau sehen, wer der härteste Gegner war: Anlässlich des Jubiläums stellte SAP seine Tracking-Software zur Verfügung. Die bewies einwandfrei den Gewinn der Marstallampe für die „Moshulu“ mit Skipper Claus Böning als beste Jacht nach Yardstick – gleichbedeutend mit dem Gewinn des Gode-Wind-Wanderpreises für die schnellste YS-Jacht älter als 15 Jahre.

Last, but not least feierte Horst Reibisch in Marstal ein ganz persönliches Jubiläum: Der Skipper der „Kassiopeia“ war bei allen 25 Austragungen der Ærø-Rund-Regatta dabei.

Die Preisverteilung für die Rückregatta findet traditionell auf einer gesonderten Veranstaltung statt (9. November 2018).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die weltgrößte Regatta im deutschen Norden segelt ihrer 124. Auflage vom 16. bis 24. Juni auf Rekordkurs entgegen. Mehr als 1900 Boote aus 60 Ländern steuern die Kieler Woche an.

11.06.2018

Rund 130 Segeljachten lieferten sich bei der 84. Nordseewoche Offshore-Rennen durch die Deutsche Bucht. Zum Abschluss machten sich 46 Jachten auf die Langstreckenregatta Rund Skagen nach Kiel. Für die „Zukunft IV“ des Kieler Yacht-Clubs waren die Rennen etwas Besonderes.

Niklas Schomburg 30.05.2018

Zwar spielte das Wetter am Sonntag nicht wie erhofft mit, aber beim Goldenen und Silbernen Opti vor Schilksee ging es trotz kühlen Nebel-Niesel-Schmuddelwetters heiß her. Im Opti A gewann der Däne Malthe Ebdrup mit nur vier Punkten in drei Rennen souverän und verwies alle Favoriten auf die Plätze.

Niklas Schomburg 27.05.2018