Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segelsport Contender segeln in Schilksee
Sport Segelsport Contender segeln in Schilksee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 26.09.2018
Von Niklas Schomburg
Routinier Jan von der Bank peilt im hochkarätigen IDM-Feld vor Schilksee die Top Ten an. Quelle: Uwe Paesler
Kiel

„Neben den Deutschen sind zum Beispiel gute Italiener da, es fehlen eigentlich nur ein paar gute Engländer und Australier“, erklärt Jan von der Bank, Masters-Weltmeister des vergangenen Jahres. „Dementsprechend hoch hängt die Wurst.“ 68 Segler haben gemeldet, ein Dutzend mehr als zur Kieler Woche. „Die IDM ist in Europa das Event Nummer zwei nach den Europameisterschaften“, sagt von der Bank. Bei der Euro am Gardasee sicherte sich der Däne Søren Dulong Andreasen den Titel, verwies die Italiener Marco Ferrari und Antonio Lambertini auf die Plätze – alle drei sind auch in Kiel am Start, ebenso wie der Bremer Dirk Müller, als Fünfter bester Deutscher bei der EM, und die gesamte deutsche Elite um Christoph Homeier, Markus Maisenbacher und Co.

Familie statt EM

Von der Bank lag am Gardasee mit zwei achten, einem zehnten und einem zwölften Platz gut im Rennen, musste die Regatta dann aber abbrechen. „Meine Frau arbeitet als Kinderärztin im Krankenhaus und wurde aus dem Urlaub geholt“, erklärt der 51-Jährige, der anschließend Kinder- statt Segelprogramm in italienischen Gefilden absolvierte. Vereinbarkeit von Sport und Beruf – ein Dauerthema. „Kiel wäre fast auch noch gescheitert“, sagt von der Bank. „Aber es klappt zum Glück. Ich freue mich auf das Wochenende.“

Großes Familientreffen in Schilksee

Seine Aussichten für das Heimspiel sieht „Backe“ nüchtern: „Gewinnen werde ich sicher nicht, da sind andere schneller – bei meinem Trainingseifer darf ich über die Top Ten froh sein“, meinte von der Bank. Für den dreimaligen Titelträger und damit geteilten deutschen Rekordmeister steht ohnehin das Event als solches im Vordergrund. „Das ist immer ein großes Familientreffen, der TSV Schilksee gibt sich immer große Mühe, das macht einfach Spaß“, sagt von der Bank.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Internationale Rettungskräfte sind auf der Suche nach der schwer verletzten, vermutlich in Seenot geratenen Solo-Weltumsegler Abhilash Tomy im Indischen Ozean. Am Sonnabend sendete er verzweifelte Notsignale.

23.09.2018

Knapp war es auf der Kieler Innenförde: Der Bayerische Yacht-Club hat den fünften und somit vorletzten Spieltag der Segelbundesliga gewonnen. Nach 16 Wettfahrten hatte die BYC-Crew um Skipper Julian Autenrieth 43 Punkte auf dem Konto, nur einen weniger als die folgenden drei Crews.

Niklas Schomburg 17.09.2018

Schock für den Weltseglerverband: Segeln gehört auch 2024 in Paris nicht zum paralympischen Programm. Das entschied das Internationale Paralympische Komitee (IPC) auf einer Versammlung in der spanischen Hauptstadt Madrid.

Niklas Schomburg 14.09.2018