Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segelsport Deutsche Olympiasegler überzeugen
Sport Segelsport Deutsche Olympiasegler überzeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 26.01.2018
Susann Beucke (li.) und Tina Lutz liegen auf Platz 4. Quelle: Uwe Paesler (Archiv)

Die Europameisterinnen und Trainingspartnerinnen Tina Lutz (Holzhausen) und Susann Beucke (Strande) liegen auf Platz vier.

Auch Vizeweltmeister Philipp Buhl aus Sonthofen segelt auf Medaillenkurs. Der 28-Jährige ist nach sechs von zehn Wettfahrten bis zum Finale hinter dem australischen Olympiasieger Tom Burton und vor Doppel-Weltmeister Nick Thompson Zweiter. Bei seiner Gala-Vorstellung im fünften Rennen hatte Buhl in frischen Winden das gesamte Laser-Weltklassefeld mit 35 Sekunden Vorsprung düpiert. „Ich hänge, was das Zeug hält. Es ist anstregend, aber der Sieg war cool“, sagte Buhl.

In herausragender Form präsentieren sich in Floridas Gewässern auch Tim Fischer und Fabian Graf: Die junge 49er-Crew aus Kiel mischt auf Platz vier im Kampf um die Podestplätze mit. „Wir sind auch sehr überrascht. Scheinbar entwickeln wir uns zu guten Allroundern“, meinte Steuermann Fischer. Die Weltcup-Regatta endet mit den Medaillenrennen am Wochenende.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals in der 45-jährigen Geschichte des Volvo Ocean Race um die Welt hat eine Segelmannschaft unter Hongkongs Flagge eine Etappe gewonnen. Doppelten Anlass zur Freude hatte das Außenseiter-Team, weil der Erfolg im Heimathafen Hongkong gelang.

19.01.2018
Segelsport 49er-Crew Schmidt/Boehme - Mit der Motte zum Erfolg

Die Segelsaison 2017 hat für die Kieler 49er-Crew Justus Schmidt/Max Boehme „spät angefangen und früh aufgehört“, wie beide lachend sagen. Zufrieden waren sie vor allem mit WM-Platz fünf trotzdem. Das Geheimnis des Erfolges trotz wenig gemeinsamer Zeit auf dem Wasser: die Motte.

Niklas Schomburg 11.01.2018

Ein ungewöhnlicher Familienname, eine 1964 unter dramatischen Umständen gewonnene Goldmedaille und die Karriere als Pilotenausbilder haben Willy Kuhweides Leben geprägt. Am Sonnabend wird der in den USA lebende ehemalige deutsche Segelstar 75 Jahre alt.

04.01.2018
Anzeige