Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segelsport Scheel//Feilcke beste DSV-Nachwuchs-Crew
Sport Segelsport Scheel//Feilcke beste DSV-Nachwuchs-Crew
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 22.07.2018
Von Niklas Schomburg
Die Kieler 29er-Seglerinnen Maru Scheel (li.) und Freya Feilcke (hier bei der YES-Regatta vor Schilksee) wurden bei den Youth Worlds in den USA Gesamtsechste. Quelle: Uwe Paesler
Corpus Christi/USA

Scheel/Feilcke waren mit vier einstelligen Ergebnissen stark in die Regatta gestartet, mussten dann aber etwas Federn lassen. Mit einer Disqualifikation in der siebten Wettfahrt rutschten die Kieler Skiff-Seglerinnen auf den sechsten Gesamtrang ab, den sie in der Folge trotz vier Top-Fünf-Ergebnissen nicht mehr verbessern konnten.

Verletzungspech im deutschen Team

Für die männliche 29er-Crew Florian Steuerer/Moritz Fiebig (Augsburg) war die U19-WM beendet, bevor sie begonnen hatte: Fiebig zog sich beim Slippen der Boote für das Practice Race eine Fußverletzung zu, die im Krankenhaus gesäubert und genäht werden musste. Ohne deutsche Konkurrenz fuhren die norwegischen Kieler-Woche-Sieger Mathias Berthet/Alexander Franks-Penty zu Gold.

Auch die Nacra15-Crew Silas Mühle/Romy Mackenbrock musste einen herben Rückschlag verkraften: Die Katamaransegler hatten nach dem dritten Tag noch auf Bronzekurs gelegen, mussten die Regatta dann aber verletzungsbedingt abbrechen.

DSV auf Rang 13 in der Nationenwertung

Julian Hoffmann (Immenstadt) wurde im Laser Radial ebenso Neunter wie die Berlinerin Julia Büsselberg in der weiblichen Konkurrenz. Theresa Steinlein/Lina Plettner (Tutzing) wurden im 420er Achte, ihre männlichen Klassenkollegen Kristian Lenkmann/Philipp Hall (Starnberg) Zehnte. In der Nationenwertung erreichte das deutsche Team Rang 13.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die „Outsider“ von Tilmar Hansen (Kiel) und die „Immac Fram“ von Kai Mares (Dänischenhagen) haben bei den Offshore Worlds im niederländischen Den Haag den Vizeweltmeistertitel geholt. Sie mussten sich in ihren Gruppen nur einer Profi-Crew und einem Lokalmatadoren geschlagen geben.

Niklas Schomburg 22.07.2018
Segelsport DSV-Crews bei EM in Polen - Einmal Silber und sieben Mal Top 20

Die deutschen Skiff- und Katamaransegler präsentieren sich in guter WM-Form: Bei der EM der 49er, 49erFX und Nacra17 erreichten die DSV-Crews sieben Top-20-Plätze. Die Berlinerinnen Victoria Jurczok und Anika Lorenz schnappten sich mit einer fantastischen Aufholjagd die Silbermedaille im FX-Skiff.

Niklas Schomburg 16.07.2018
Segelsport EM der 49er, FX und Nacra - Kieler Teams in Lauerstellung

Windroulette bei der EM der olympischen Skiff- und Katamaransegler: Am Mittwoch fuhren nur FX und Nacras drei und zwei Wettfarten, die 49er gingen wegen eines nahenden Sturmes leer aus. Am Donnerstag brachten nur die Männer-Skiffs überhaupt ein Rennen zustande, ehe Starkregen und Flaute einsetzten.

Niklas Schomburg 12.07.2018