Navigation:
Leserreisen ePaper OnlineServiceCenter (OSC)
Fußball

Argentinien besiegt Brasilien 4:3 - Messi-Dreierpack


Weltfußballer Lionel Messi hat Argentinien zum Sieg gegen den Erzrivalen Brasilien geführt. Beim munteren 4:3 (2:1) der "Gauchos" in New Jersey traf der Superstar des FC Barcelona gleich dreimal.
Lionel Messi (r) erzielte drei Tore gegen Brasilien.

Lionel Messi (r) erzielte drei Tore gegen Brasilien.

© Leo La Valle

New Jersey. Zunächst drehte der Torjäger nach 0:1-Rückstand innerhalb von vier Minuten die Partie (31./34. Minute). Fünf Minuten vor dem Ende schoss der Superstar das siegbringende 4:3. In dem Test-Länderspiel war die verstärkte brasilianische Olympia-Auswahl durch Abwehrspieler Romulo vom AC Florenz in Führung gegangen (23.). Nach dem 1:2-Rückstand zur Pause legte der Rekord-Weltmeister durch Oscar (56.) und Hulk (72.) erneut vor. Doch dann trafen Federico Fernandez (76.) und Messi (85.) für Argentinien. In der hektischen Nachspielzeit sahen Marcelo (Brasilien) und Ezequiel Lavezzi (Argentinien) noch die Rote Karte.

dpa

Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel
Anzeige

Formel 1

Sport

Fußball
Nürnbergs Interimstrainer Roger Prinzen hofft auf eine Trotzreaktion.

Für den Klassenverbleib setzt der 1. FC Nürnberg unter Interimscoach Roger Prinzen auf das Wir-Gefühl. Drei Spieltage vor Saisonende der Fußball-Bundesliga schwört der neue Trainer die fränkischen Abstiegskämpfer auf den finalen Kraftakt ein - und sammelt seine Schützlinge von überall her ein.


Top