Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Fußball

Spaniens Trainer Del Bosque verlängert bis zur WM


Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque hat seinen Vertrag bis zur Fußball-WM 2014 verlängert. Das spanische Fachblatt "Marca" berichtete am Sonntag, der 61 Jahre alte ehemalige Profi von Real Madrid habe bereits nach dem 1:1 zum EM-Auftakt in Danzig den neuen Kontrakt unterzeichnet.
Nationaltrainer Vicente Del Bosque (l) gab nicht nur Autogramme, sondern unterschrieb auch einen neuen Vertrag.

Nationaltrainer Vicente Del Bosque (l) gab nicht nur Autogramme, sondern unterschrieb auch einen neuen Vertrag.

© Kamil Krzaczynski

Gniewino. Der spanische Verband RFEF hatte die Verständigung über eine weitere Zusammenarbeit schon vor dem Turnierbeginn angestrebt. Aber del Bosque wollte anscheinend erst den Start des Titelverteidigers abwarten. Neben dem Chef-Coach verlängerten auch sein Assistent Toni Grande und Fitness-Trainer Javier Miñano um weitere zwei Jahre.

Unter del Bosque feierte Spanien den größten Triumph seiner Geschichte: Die Selección holte 2010 in Südafrika erstmals den WM-Pokal. Jetzt strebt der Weltranglisten-Erste in Polen und der Ukraine das Titel-Triple an. Noch nie konnte sich eine Fußball-Nationalmannschaft bei großen Turnieren dreimal hintereinander durchsetzen. Unter del Bosques Vorgänger Luis Aragonés hatte Spanien in Wien durch einen 1:0-Finalsieg gegen Deutschland erstmals nach 44 Jahren wieder eine EM gewonnen.

dpa

Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel
Anzeige

Formel 1


Top