Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
Feierstunde für Willi Holdorf
Foto: Auch Ministerpräsident Torsten Albig gratulierte Willi Holdorf.

Zwischen Wertschätzung, Wissenswertem und Witzigen bewegte sich am Sonntag der Empfang von Willi Holdorf, der am Montag vor 50 Jahren bei den Olympischen Spielen in Tokio Zehnkampf-Gold gewonnen hatte. Die 74 Jahre alte Sport-Legende vereinte Prominenz aus Sport, Politik und Wirtschaft in Kiel.

Verärgerte Williams beginnt
Foto: Angelique Kerber ist beim WTA-Finale in Singapur nur als Ersatz dabei.

In Singapur treffen von Montag an die besten Tennisspielerinnen der Welt aufeinander. Auch die deutsche Nummer eins, Angelique Kerber, ist in Asien dabei - darf aber vorerst nur zusehen.

Foto: Der Klassiker: Rein Aun (hinten) und Horst Beyer versuchen, dem völlig entkräfteten Willi Holdorf in Tokio wieder auf die Beine zu helfen.

Willi Holdorf erscheint pünktlich zum verabredeten Termin. Gute Zeiteinteilung. Wie am Montag vor 50 Jahren, als er bei den Olympischen Spielen in Tokio torkelnd Zehnkampf-Gold errang. Ein dramatisches Finale wie geschaffen für die Legendenbildung.

Foto: Angelique Kerber wird beim Fed Cup als Einzelspielerin antreten.

Deutschlands derzeitige Top-Tennisspielerin Angelique Kerber rechnet mit dem Einsatz von Andrea Petkovic im Fed-Cup-Finale und glaubt nur an einen kurzen Durchhänger der Teamkollegin.

Foto: Angelique Kerber ist als Ersatzspielerin beim WTA-Finale in Singapur dabei.

Angelique Kerber ist zumindest als erste Ersatzspielerin doch beim WTA-Finale der besten Tennis-Damen dieser Saison dabei. Die Kielerin hatte die direkte Qualifikation für das Feld der besten Acht in Singapur verpasst, würde aber einspringen, falls sich eine Spielerin verletzt. Das Turnier findet vom 20. bis 26. Oktober statt.

Foto: Der HSV schockt den BVB: Pierre-Michel Lasogga trifft zur Halbzeit-Führung, Lewis Holtby kommt angesprungen.

Der Hamburger SV hat am siebten Spieltag seinen ersten Saisonsieg geschafft. Die Hanseaten gewannen am Samstag mit 1:0 bei Borussia Dortmund und verschärften damit die Bundesliga-Krise des BVB.

Tennis-Turnier in Peking
Foto: Mit dem Achtelfinal-Aus beim Tennis-Turnier in Peking hat die deutsche Nummer eins ihre dritte Teilnahme am Saisonfinale der besten Acht verpasst.

2012 und 2013 schaffte es Angelique Kerber zu den WTA-Finals der besten acht Tennisspielerinnen der Saison — in diesem Jahr hat die deutsche Nummer eins die sportliche Qualifikation verpasst. Routinier Benjamin Becker darf sich auf ein tolles Halbfinale in Tokio freuen.

HSV stellt Torlosrekord auf
Foto: Der HSV stellte einen peinlichen Torlosrekord auf.

Für den HSV geht die Seuchensaison weiter. Nicolai Müller beendete am Sontag beim unglücklichen 1:2 (0:1) gegen Eintracht Frankfurt zwar den Hamburger Torfluch nach 508 Minuten, aber der HSV krebst weiter sieglos am Tabellenende der Fußball-Bundesliga herum. Zudem stellten die engagierten, aber glücklosen Hanseaten einen peinlichen Negativrekord auf.

Angebliche Provokation durch Hitlergruß
Foto: Angeblich wurden Spieler des VfB Lübeck durch Werders Maik Lukowicz provoziert.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat Rassismus-Vorwürfe gegen seinen U-23-Stürmer Maik Lukowicz scharf zurückgewiesen. Die „Lübecker Nachrichten“ hatten berichtet, der 19-Jährige habe beim Regionalliga-Spiel von Werders zweiter Mannschaft beim VfB Lübeck (2:2) am Freitagabend die Fans der Gastgeber mit dem Hitlergruß provoziert.

Boxweltmeister im Supermittelgewicht
Foto: Arthur Abraham konnte seinen Titel gegen den Engländer Smith verteidigen.

Festtagsstimmung bei der Box-Nacht in der Sparkassen-Arena in Kiel. Arthur Abraham aus Berlin verteidigte seinen WBO-Weltmeistertitel im Supermittelgewicht gegen den herzhaft kämpfenden Briten Paul Smith. Einstimmig nach Punkten lautete nach zwölf erbittert geführten Runden das Ergebnis. Aber nicht alle der über 6000 Zuschauer waren damit einverstanden. Die britischen Fans riefen laut „cheat“ – also Betrug oder Mogelei.

Foto: Der Berliner Boxweltmeister Arthur Abraham (links) hat einen Tag vor seiner Titelverteidigung in der Sparkassen-Arena in Kiel beim Wiegen mit 76,2 Kilogramm eine Punktlandung hingelegt.

Der Berliner Boxweltmeister Arthur Abraham hat einen Tag vor seiner Titelverteidigung in Kiel beim Wiegen eine Punktlandung hingelegt. Der 34 Jahre alte Titelverteidiger brachte am Freitag 76,2 Kilogramm auf die Waage. Die Höchstgrenze im Supermittelgewicht liegt bei 76,203 Kilo.

Foto: Am Sonnabend steigen Arthur Abraham (2. v. li., links Trainer Ulli Wegner) und Paul Smith (2. v. re., rechts Trainer Joe Gallagher) in der Kieler Sparkassen-Arena in den Ring.

Profiboxen in der Sparkassen-Arena: Nach zwei Jahren kehrt „King“ Arthur Abraham nach Kiel zurück. Mit ihm die ARD, die für einen späten Sonnabendabend wieder traumhafte TV-Quoten verzeichnen wird. Noch. Denn die ARD wird den Vertrag mit Abrahams Sauerland-Stall nicht verlängern. Trotz der Faszination, die das Boxen auf Millionen Menschen ausübt.

1 2 3 4 ... 253
Anzeige

THW-TV

Online Spiele

Sudoku

Mit unserem Sudoku-Rätsel können Sie täglich ein neues Sudoku online spielen.

Kreuzworträtsel

Testen Sie Ihr Wissen und lösen unsere spannenden Kreuzworträtsel.


Top