Navigation:
LeserreisenePaperOnlineServiceCenter (OSC)
„Papa Fritz“ ist tot
Foto: Fritz Sdunek starb am Montag in einem Hamburger Krankenhaus an den Folgen eines Herzinfarktes.

Einer der größten deutschen Boxtrainer ist gestorben: Fritz Sdunek wurde 67 Jahre alt. Der bescheidene Vorpommer formte Weltmeister im Dutzend: Dazu zählten die Klitschkos, Dariusz Michalczewski, Felix Sturm und Ralf Rocchigiani.

Foto: Torwart Johannes Bitter bleibt beim Handball-Bundesligisten HSV Hamburg.

Torwart Johannes Bitter bleibt beim Handball-Bundesligisten HSV Hamburg. Der Verein gab am Freitag die Vertragsverlängerung mit dem früheren Nationalspieler um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2017 bekannt.

Foto: Der Rückzieher von Geldgeber Klaus-Michael Kühne vergrößert die Finanznot beim Hamburger SV.

Geldgeber Kühne hat dem HSV den nächsten Schock versetzt. Nach seinen Verbalattacken verkündete er nun, keine Anteile an der AG erwerben zu wollen. Stattdessen muss sein Kredit zurückgezahlt werden. Jetzt macht der HSV Kassensturz.

Schleswig-Holsteins Sportler des Jahres
Foto: Filip Jicha und Trainer Alfred Gislason (vorne) nahmen als Vertreter des THW Kiel den Preis für die Mannschaft des Jahres entgegen.

Die Schwimmerin Kirsten Bruhn und der Ruderer Lars Hartig sind die Sportlerin und der Sportler des Jahres in Schleswig-Holstein. Bei den Mannschaften siegten wie schon im vergangenen Jahr die Handballer des THW Kiel. Die Preisträger wurden am Donnerstagabend im Kieler Schloss geehrt.

Jugendsportlerehrung in Kiel
Foto: Der Wasserballer Jonas Tiebel war einer von fünf Sportlern, die beim „Korbball" mit dem Tischtennis- oder Volleyball Geld für die Aktion „Kids in die Clubs“ erspielen konnte.

126 Athleten und damit 25 mehr als im vergangenen Jahr, konnte die Stadt Kiel zur Jugendsportlerehrung ins Kieler Rathaus einladen. Neben den Kieler „Klassikern“ wie Segeln, Beachvolleyball und Rollkunstlauf, die eigentlich immer mindestens einige Landesmeistertitel aufzuweisen haben, gab es am Mittwochabend auch diverse Premieren.

Foto: Hat Josef Zinnbauer beim Hamburger SV eine langfristige Zukunft?

Wenn sportlich nichts mehr geht, wird der Coach entlassen. Beim HSV und St. Pauli haben die Trainerwechsel nichts gebracht — die Abstiegsangst geht um. Auch die HSV-Handballer verloren die Geduld. Nur bei den Eishockey-Profis in der Hansestadt kam ein Aufschwung.

2. Fußball-Bundesliga
Foto: Auch Neu-Trainer Ewald Lienen konnte die Niederlage des FC St. Pauli in Ingolstadt nicht verhindern.

Der souveräne Tabellenführer FC Ingolstadt ist mit einem hart erkämpften Sieg in die Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga gestartet und hat Ewald Lienen das Trainer-Debüt beim FC St. Pauli vermiest. Die Oberbayern gewannen am Mittwochabend mit 2:1 (1:0) und bauten damit ihren Vorsprung auf den nun zweitplatzierten SV Darmstadt 98 auf sieben Zähler aus.

Foto: Das Organisationsteam der Altenholzer Winterlaufserie freut sich auf die fünfte Auflage.

Die Vorbereitungen auf die Altenholzer Winterlauf-Serie laufen auf Hochtouren. Die drei Rennen im neuen Jahr werden zukünftig immer sonntags ausgetragen. Bürgermeister Erich Carlo könnte Konkurrenz bekommen.

Zweite Schach-Bundesliga
Foto: Ein erfolgreiches Team, die Doppelbäuerinnen, v.l. Luba Kopylov, Sabrina Schlüter, Henrike Knof, Ursula Hielscher, Christiane Rommeck und Marthe Benzen haben ihre Titelansprüche untermauert.

Die Doppelbauer-Schachfrauen aus Kiel stehen dicht vor der Meisterschaft in der Zweiten Bundesliga der Damen. Im einzigen Heimspiel der Saison konnte der SK Doppelbauer klar mit 5:1 gegen die SV Holstein Quickborn triumphieren.

Foto: Der HSV steckt nach der Pleite gegen den VfB Stuttgart weiter tief im Abstiegssumpf.

Stevens gelingt mit dem VfB die Rückkehr nach Hamburg und der Abschied vom letzten Tabellenplatz. HSV-Kapitän van der Vaart war stinksauer, ist auf Schalke gesperrt — und lieferte sich nach dem Schlusspfiff sogar noch ein verbales Duell mit einem Reporter.

Fußball-Bundesliga
Foto: Ein Sinnbild für das Spiel des HSV: Kapitän Rafael van der Vaart kann es nicht fassen.

Der Hamburger SV kann sich in der Fußball-Bundesliga weiter nicht aus dem Tabellenkeller befreien. Gegen den VfB Stuttgart setzte es am Dienstagabend eine 0:1-Heimniederlage. Die Schwaben mit Ex-HSV-Trainer Huub Stevens verließen damit vorert die Abstiegsränge - dabei spielte der VfB eine knappe Halbzeit in Unterzahl.

Foto: Der HSV Hamburg hat Trainer Christian Gaudin mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Bei den HSV-Handballern muss Trainer Gaudin gehen. Immer weiter stürzte die Mannschaft in den vergangenen Wochen ab. Co-Trainer Häusler leitet bis Jahresende das Geschehen. Aber wer kommt dann?

1 2 3 4 ... 257
Anzeige

THW-TV

Online Spiele

Sudoku

Mit unserem Sudoku-Rätsel können Sie täglich ein neues Sudoku online spielen.

Kreuzworträtsel

Testen Sie Ihr Wissen und lösen unsere spannenden Kreuzworträtsel.


Top