Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Crayton: „Ich wollte in Kiel bleiben“
Sport Sportmix Crayton: „Ich wollte in Kiel bleiben“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 04.01.2012

Wir sprachen mit dem 37-jährigen Wide Receiver, der in den vergangenen drei Jahren sich in die Herzen der Kieler Football-Fans gespielt hat.

Sie haben einen Vertrag in Düsseldorf unterschrieben. Was versprechen Sie sich von diesem Engagement?

Es ist so wie 2006, als ich nach Kiel kam und in der Zweiten Liga gespielt habe. Die Jungs in Düsseldorf sind ehrgeizig. Wir haben noch viel Arbeit vor uns, wenn wir eine gute Rolle spielen wollen.

Sie sind noch eine Woche in Kiel und packen Ihre Sachen. Kommt da Wehmut auf?

Ich wollte eigentlich in Kiel bleiben und bei den Canes meine Karriere beenden. Darum bin ich ja auch aus Kalifornien direkt nach Kiel zurückgekommen. Ich habe mich immer korrekt verhalten. Ich bin Profi, war immer beim Training und habe nie einen Termin verpasst.

Warum kam es nicht zu einer Vertragsverlängerung?

Ich hatte einen Dreijahresvertrag, der bis Ende 2008 lief. Aber schon im letzten Jahr wurde mein Gehalt um 30 Prozent gekürzt, obwohl der Vertrag noch lief. Jetzt sollte noch einmal drastisch gekürzt werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Sportmix Trainer Kent Anderson wollte seinen Wide Receiver unbedingt halten - Dicke Luft an der Spitze der Baltic Hurricanes

Estrus Crayton wird Kiel in den nächsten Tagen verlassen. Der US-Amerikaner hat einen Vertrag beim Zweitligisten Düsseldorf Panther unterzeichnet.

03.01.2012
Sportmix Große Resonanz beim Neumünsteraner Schüler-Hallensportfest - Die LGN-Staffeln setzten Höhepunkte

Die Leichtathletik führt oft ein Nischendasein. Allerdings brauchen sich die Athleten hinter den Ballsportarten nicht zu verstecken. Beim offenen Schüler-Hallensportfest der LG Neumünster kamen gleich 161 Schülerinnen im Alter von fünf bis 15 Jahren und suchten ihren Vergleich im Dreikampf.

04.01.2012
Sportmix Finanzielle und sportliche Probleme plagen die Spielvereinigung - Zukunft der SVTO auf wackeligen Beinen

Der einzige höherklassige Vertreter im Frauenhandball in Neumünster steht auf dem Prüfstand: Die SVTO Neumünster (Spielvereinigung SV Tungendorf/MTSV Olympia) muss die Weichen für die Zukunft stellen.

03.01.2012
Anzeige