Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Dallas Mavericks verlieren letztes Saisonspiel gegen Suns
Sport Sportmix Dallas Mavericks verlieren letztes Saisonspiel gegen Suns
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:17 11.04.2018
Mavericks-Spieler Johnathan Motley (am Ball) kann im Spiel gegen die Phoenix Suns punkten. Foto: Tony Gutierrez/AP
Dallas

Die Texaner verloren ihr letztes Vorrundenspiel daheim gegen die Phoenix Suns 97:124 (54:44).

Der 39-jährige Würzburger, der in der Voroche am linken Knöchel operiert wurde, stand seinem Team nicht zur Verfügung. Landsmann Maxi Kleber erzielte zehn Punkte. Bei den Gästen aus Arizona überzeugte Alec Peters mit 36 Zählern. Mit einer Bilanz von 24 Siegen und 58 Niederlagen verabschiedeten sich die Mavs als Drittletzter in der Western Conference in die Sommerpause.  

Die Atlanta Hawks kassierten ohne den verletzten Jungstar Dennis Schröder im letzten Saisonspiel ebenfalls eine Niederlage. Mit 113:121 (55:61) mussten sich die Hawks vor heimischer Kulisse den Philadelphia 76ers geschlagen geben. J.J. Redick führte die 76ers mit 28 Punkten zum 15. Sieg hintereinander. Atlanta beendet die reguläre Saison mit einer Bilanz von 24 Siegen und 58 Niederlagen auf dem letzten Platz in der Eastern Conference.

Ohne Daniel Theis zogen auch die Boston Celtics gegen die Washington Wizards mit 101:113 (54:52) den Kürzeren. Im letzten Saisonspiel treffen die Celtics am Mittwoch (Ortszeit) auf die Brooklyn Nets. Mit 54 Siegen und 27 Niederlagen belegt Boston aktuell den zweiten Platz im Osten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit der Saison 2004 ist der Große Preis von China Bestandteil des Formel-1-Rennkalenders.

Die Deutsche Presse-Agentur hat Daten und Fakten um das Rennen in Shanghai zusammengetragen.

11.04.2018

Die deutsche Biathlon-Nationalmannschaft hat nach Olympia gleich drei neue Trainer bekommen. Mit Beginn der Vorbereitung auf die kommende WM-Saison übernimmt Mark Kirchner die sportliche Gesamtverantwortung für die Weltcup-Teams der Damen und Herren.

10.04.2018

Die deutsche Biathlon-Nationalmannschaft hat nach Olympia gleich drei neue Trainer bekommen. Mit Beginn der Vorbereitung auf die kommende WM-Saison übernimmt Mark Kirchner die sportliche Gesamtverantwortung für die Weltcup-Teams der Damen und Herren.

10.04.2018