Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Damenduo in Cincinnati weiter - Haas gegen Federer
Sport Sportmix Damenduo in Cincinnati weiter - Haas gegen Federer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 14.08.2013
Tommy Haas steht nach dem Sieg über Marcel Granoller im Achtelfinale. Quelle: Mark Lyons
Cincinnati

Altmeister Tommy Haas dagegen buchte bei den Herren ein Achtelfinal-Duell mit Roger Federer.

Kerber setzte sich gegen Alissa Kleibanowa mit 7:6 (7:3), 6:2 durch. Barthel gewann gegen Maria Kirilenko 6:4, 6:4. Die 23-Jährige aus Neumünster trifft bei der mit 2,369 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung jetzt auf die Weltranglisten-Erste Serena Williams aus den USA. Ihre Fed-Cup-Kollegin Kerber bekommt es nun entweder mit der Amerikanerin Lauren Davis zu tun oder in einer Neuauflage des Vorjahres-Endspiels mit der Chinesin Li Na.

Ein deutsches Damen-Quartett hingegen ist frühzeitig gescheitert. Nach Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki (Berlin), Annika Beck (Bonn) und Julia Görges (Bad Oldesloe) schied auch Andrea Petkovic aus. Die 25-Jährige aus Darmstadt verpasste durch ein 4:6, 7:6 (7:3), 3:6 gegen die Italienerin Roberta Vinci den Einzug ins Achtelfinale der mit 2,369 Millionen Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung.

Der 35 Jahre alte Haas gewann sein Zweitrundenmatch gegen den Spanier Marcel Granollers mit 6:4, 6:1. Nächster Gegner von Haas bei der mit 3,729 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der Masters-Serie ist der Weltranglisten-Fünfte Roger Federer. Der Schweizer hatte am Dienstag den deutschen Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber mit 6:3, 7:6 (9:7) ausgeschaltet.

"Mal wieder gegen Roger", sagte ein bestens aufgelegter Haas mit Blick auf das insgesamt 15. Match gegen die ehemalige Nummer eins. "Das ist immer etwas Besonderes. Ich freue mich auf solche Matches. Ich werde versuchen, so gut wie möglich dagegenzuhalten und mein Tennis zu spielen. Ich muss sicherlich auf hohem Niveau spielen, aggressives Tennis zeigen und meine Chance nutzen, wenn ich sie bekomme", sagte der Weltranglisten-13. Haas.

Die Weltranglisten-45. Görges zog mit 2:6, 6:4, 4:6 gegen Magdalena Rybarikova aus der Slowakei den Kürzeren und verlor damit zum fünften Mal in Serie ihr Auftaktmatch. Die 19-jährige Beck schied nach einem 3:6, 2:6 gegen die Russin Jekaterina Makarowa aus. Die Berlinerin Lisicki musste bei ihrem ersten Auftritt nach dem Wimbledon-Finale eine 6:7 (5:7), 7:5, 2:6-Niederlage gegen die Serbin Jelena Jankovic hinnehmen. Auch für die Russin Maria Scharapowa ist das Turnier bereits beendet. Knapp zwei Wochen vor dem Beginn der US Open unterlag die Weltranglisten-Dritte in ihrem ersten Match unter dem neuen Trainer Jimmy Connors Sloane Stephens aus den USA.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor zweieinhalb Jahren war er dem FC Bayern sogar mehr Geld wert als einst Luca Toni - nun scheint das Kapitel München für Luiz Gustavo beendet zu sein. Nach Informationen der Tageszeitung "Welt" wechselt der brasilianische Nationalspieler vom Triple-Gewinner zum VfL Wolfsburg.

14.08.2013

Mit den zuletzt angeschlagenen Marco Reus und Ilkay Gündogan bestreitet die Fußball-Nationalmannschaft ihr erstes Länderspiel in der WM-Saison gegen Paraguay.

14.08.2013

Beim FC Schalke 04 kommt es nach der Roten Karte für Metalist Charkow zum pikanten Wiedersehen mit Jahrhundert-Trainer Huub Stevens. Die Europäische Fußball-Union schloss den ursprünglichen Schalke-Gegner von den Playoffs um den Einzug in die Champions-League-Hauptrunde aus und ersetzte Charkow durch PAOK Saloniki, das seit Saisonbeginn vom langjährigen Schalke-Coach Stevens trainiert wird.

14.08.2013
Anzeige