Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Eintracht-Chef Bruchhagen kritisiert erneut HSV
Sport Sportmix Eintracht-Chef Bruchhagen kritisiert erneut HSV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 18.09.2012
Heribert Bruchhagen will unabhängig bleiben. Quelle: Marc Tirl/Archiv

Punkt, aus", sagte Bruchhagen dem Internetportal "eurosport.yahoo.de".

Der Frankfurter Vorstandsvorsitzende kritisierte erneut die Transferpolitik des Hamburger SV: "Wenn überall von <Financial Fairplay> gesprochen wird, ist es für uns nicht so schön, wenn ein Verein in drei Tagen so viel Geld in die Hand nimmt, wie wir in einem ganzen Jahr", sagte Bruchhagen. Für den Kauf des niederländischen Mittelfeldstars Rafael van der Vaart hatte der Hamburger Milliardär Klaus-Michael Kühne dem HSV einen Großteil der Ablösesumme von rund 13 Millionen Euro als zinsloses Darlehen zur Verfügung gestellt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Normalerweise fiebern Fußballprofis Duellen mit ihren ehemaligen Vereinen besonders entgegen. Kyriakos Papadopoulos nicht.Der 20 Jahre alte Innenverteidiger des FC Schalke 04 wirkte bei seiner Rückkehr zum Vorzeigeclub Olympiakos Piräus, für den er von 2007 bis 2010 spielte, eher angespannt als cool.

18.09.2012

Nach dem deutschen Eishockey-Nationalspieler Christian Ehrhoff haben weitere Profis der nordamerikanischen Profiliga NHL auf die Aussperrung durch ihre Vereine reagiert und sich für die Dauer des Lockouts Clubs in Europa gesucht.

18.09.2012

Der 1. FC Köln hat das Siegen verlernt und bleibt im Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga. Auch gegen den FC St. Pauli reichte es vor 45 200 Zuschauern nur zu einem torlosen Remis.

17.09.2012
Anzeige