Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Titelverteidiger Köster muss kämpfen
Sport Sportmix Titelverteidiger Köster muss kämpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 28.09.2018
Der Deutsche Philip Köster surft eine Welle am Eröffnungstag beim Windsurf World Cup. Wegen der guten Windprognosen wurde der Start der Veranstaltung bereits auf Freitag vorverlegt. Quelle: Frank Molter/dpa
Westerland/Sylt

Der 24-jährige Weltranglisten-Zweite kann sich aber über eine erfolgreiche Rückrunde wieder ins Spiel bringen.

"Es waren einfach nicht meine Bedingungen", sagte Köster nach seinem verlorenen Match in unbeständigen Winden, "ich konnte die Sprünge nicht wie gewohnt durchziehen, hatte nicht genug Druck im Segel. Aber noch ist nichts verloren. Der Wind soll in den nächsten Tagen sehr viel stärker werden. Dann kann ich Vollgas geben." Das Achtelfinale erreichten der Kieler Leon Jamaer und der Wahl-Spanier Moritz Mauch.

Kielerinnen überzeugten

Gleichzeitig konnten am ersten Tag des Windsurf World Cups die deutschen Windsurferinnen Lina Erpenstein und Steffi Wahl überzeugen. Die beiden Kielerinnen zogen ins Halbfinale ein. Der zehntägige Surf-Gipfel vor dem Brandenburger Strand soll am Samstag mit den Slalom- und Foil-Wettbewerben fortgesetzt werden und endet am 7. Oktober.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Sportmix So geht es für den Ex-Radstar weiter - Jan Ullrich in Miami gelandet - Therapie-Start

In den vergangenen Tagen sorgte ein angeblicher Zwischenfall am Hamburger Flughafen für neue Negativ-Schlagzeilen rund um den ehemaligen Radstar Jan Ullrich. Dieser ist inzwischen über den großen Teich geflogen und in Florida gelandet, um dort eine Entgiftungs-Therapie anzutreten.

28.09.2018

Teamchef Guenther Steiner spricht von einer "ziemlich einfachen Entscheidung", im kommenden Jahr mit unveränderter Fahrerpaarung in die Saison zu gehen.

28.09.2018

Auch dank NBA-Star Dennis Schröder spielte die Basketball-Nationalmannschaft zuletzt stark auf. Im Interview verrät Trainer Henrik Rödl, warum Point Guard Schröder derzeit so stark ist, was die junge DBB-Truppe erreichen kann und ob Dirk Nowitzki sein Comeback feiern wird.

28.09.2018