Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Canes wollen gegen Köln aus der Krise
Sport Sportmix Canes wollen gegen Köln aus der Krise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 17.05.2018
Von Thomas Pfeiffer
So energisch, wie Wide Receiver Benedikt Englmann (re.) im Hinspiel am 21. April in Köln die Führung zum 6:0 erzielte, wünscht sich Canes-Headcoach Dan Disch sein Team auch am Sonnabend im Kilia-Stadion. Quelle: Kurt Tillmann
Kiel

Elfmal in Folge standen die Kieler in der Playoff-Runde, ein Alleinstellungsmerkmal in der GFL. Doch wohl nie in dieser Periode war die Gefahr bereits am fünften Spieltag so konkret wie jetzt, dass sie ihr Standardziel am Ende der Nordstaffel-Punkterunde womöglich verfehlen könnten. Nach der Niederlage in Köln folgte der kaum überzeugende 24:14-Erfolg beim Abstiegskandidaten Hamburg Huskies sowie die Schlappen gegen die Berlin Rebels (6:17) und bei den Lions Braunschweig (3:42). 2:6 Punkte, Rang sechs, noch hinter Aufsteiger Potsdam Royals – die Situation ist ernst.

Negative Konstanz

„Natürlich ist das ein Hochdruckmatch. Aber die Spieler werden versuchen, dem gerecht zu werden. Die meisten von ihnen sind echte Wettkämpfer, die mit so einer Situation umgehen können“, verbreitet Headcoach Dan Disch gedämpfen Optmismus. Der Amerikaner gesteht aber auch ein, dass „wir erst nach dem Spiel wissen, ob wir für Köln gut genug sind. Es ist einfach nur wichtig, dass jeder sein Bestes gibt." Die Lage ist das Resultat einen negativen Konstanz über sämtliche vier bislang absolvierten Begegnungen. Zahlreiche Fehler, verpasste Chancen, mangelnde Konzentration, zu wenig physische Präsenz in allen Mannschaftsteilen prägten die bisherigen Auftritte.

Den nächsten Schritt machen

Die nächste Chance, ihr Potenzial abzurufen, haben die Canes also nun im zweiten Saisonduell mit dem letztjährigen Aufsteiger. Und dieser Vergleich wird schwierig genug. „Die Crocodiles haben ihre beiden Spiele gewonnen. Das gibt natürlich Selbstvertrauen. Sie werden noch besser sein als im Hinspiel“, ahnt Disch. Wichtigster Grund für diese Prognose: Der neue Quarterback Bradley Strauss, der im Hinspiel erst nach der Pause zum Einsatz kam und die Angriffe der Rheinländer sofort auf ein höheres Level hob, wird in Kiel von Beginn an die Offense anführen. „Mein Team muss mit physischer Energie und mental fokussiert in dieses Match gehen“, fordert Dan Disch. „Wir müssen jetzt den nächsten Schritt machen.“

Livestream vom Spiel:

livestream.com/gfltv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angelique Kerber und Alexander Zverev haben jeweils das Achtelfinale beim Tennis-Turnier in Rom erreicht. Die ehemalige Weltranglisten-Erste Kerber setzte sich mit einem schwer erkämpften 3:6, 7:5, 7:5 gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu durch.

16.05.2018

Zur Giro-Halbzeit hat Simon Yates seine Spitzenreiter-Position bei der 101. Italien-Rundfahrt als Etappensieger etwas ausgebaut.

Auf der elften Etappe über 156 Kilometer von Assisi nach Osimo feierte der Brite seinen zweiten Tagessieg bei der diesjährigen Ausgabe.

16.05.2018

Basketball-Superstar LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen NBA eine erneute Niederlage kassiert. Der Vizemeister verlor auch das zweite Spiel der Serie gegen die Boston Celtics 94:107 (55:48).

16.05.2018