Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix HSV-Schwede Petersen: Nicht gut gespielt, aber zwei Punkte
Sport Sportmix HSV-Schwede Petersen: Nicht gut gespielt, aber zwei Punkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 16.09.2012

"Wir hätten heute die Chance nutzen müssen, und es ärgert mich, dass es nicht geklappt hat", haderte Hannovers Trainer Christopher Nordmeyer mit seinem Team.

Die Hamburger lagen schon mit drei Toren hinten. "Die TSV hat sich in der Sommerpause sehr sinnvoll ergänzt", lobte HSV-Trainer Martin Schwalb den Rivalen. Nur eine Energieleistung verhalf den Hanseaten, die ihr viertes Spiel innerhalb einer Woche bestritten, zum Sieg. Die Entscheidung zugunsten der Hamburger fiel Mitte der zweiten Halbzeit. Aus einem 17:20 machte der HSV, der auf seinen erkrankten Spielmacher Michael Kraus verzichten musste, innerhalb von elf Minuten ein 25:22.

"Wir haben nicht gut gespielt, aber wir haben die zwei Punkte geholt", meinte Fredrik Petersen. Der schwedische Neuzugang übernahm Verantwortung beim HSV und erzielte sechs Treffer. "Ich stand in den letzten Wochen sehr unter Druck, aber ich konnte heute erstmals zeigen, was ich kann. Und das freut mich sehr."

Bester Werfer der Hanseaten war Hans Lindberg (9/1). Bei den Gastgebern waren Hendrik Pollex und Morten Olsen mit je fünf Treffern am erfolgreichsten. Durch seinen zweiten Auswärtssieg verbesserte sich der HSV auf 7:3 Punkte. Die TSV Hannover-Burgdorf hat 4:6 Zähler auf dem Konto.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim 1. FC Nürnberg wächst der nächste Fußball-Star aus Japan heran. Kiyotake glänzte als Vorbereiter und Vollstrecker beim 3:2 in Gladbach. Die Borussia muss die Niederlage schnell wegstecken.

16.09.2012

Dem Champion ist ein Zacken aus der Krone gebrochen: Boxweltmeister Yoan Pablo Hernandez hat seinen IBF-Gürtel im Cruisergewicht zwar erfolgreich verteidigt.Den erneuten Nachweis boxerischer Extraklasse blieb der größte Hoffnungsträger des Berliner Sauerlandstall in Bamberg bei seinem schmeichelhaften Punktsieg (114:113, 115:112, 116:112) über den Kanadier Troy Ross allerdings schuldig.

16.09.2012

Handball-Bundesligist Füchse Berlin will Nationaltorhüter Silvio Heinevetter lange binden. "Er ist ein positiv Verrückter, aber extrovertierte Sportler wollen wir ja.

16.09.2012
Anzeige