Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Hamburger Renn-Club: Einigung wegen drohenden Gerichtsstreits
Sport Sportmix Hamburger Renn-Club: Einigung wegen drohenden Gerichtsstreits
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 07.09.2012

Der Galopp-Veranstalter in Hamburg widerspricht indes Darstellungen des Galopper-Dachverbandes, dieser Schritt sei freiwillig erfolgt. "Es war vielmehr die Reaktion auf eine drohende gerichtliche Auseinandersetzung mit dem Hamburger Renn-Club", heißt es in einer offiziellen Stellungnahme.

Ursprünglich hätten der Renn-Club und das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen (DVR) in Köln vereinbart, im Anschluss an die außergerichtliche Einigung eine gemeinsame Presseerklärung abzugeben, deren Wortlaut bereits abgestimmt worden war. Dazu sei es nicht gekommen.

Man bestehe auf der Einhaltung von Verträgen, welche bereits in den Jahren 2007 und 2008 zwischen dem HRC und dem DVR getroffen worden seien. "Hierin ist vereinbart worden, dass das Deutsche Derby mindestens bis zum Jahr 2028 in Hamburg-Horn ausgetragen wird", sagte Eugen-Andreas Wahler, Vorsitzender des Hamburger Renn-Clubs.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Sieg beim Ferrari-Heimrennen im Königlichen Park wäre für Fernando Alonso die Krönung. Aber im Hinblick auf das Titelrennen genießt das Duell mit seinem härtesten Verfolger Sebastian Vettel Priorität.

07.09.2012

Das Millerntor-Stadion ist in der Hand früherer Fußball-Stars. Unter dem Motto "Superhelden der Fußballwelt" werden am Sonntag mehr als 70 ehemalige Bundesliga-Größen auf Einladung von TV-Moderator Reinhold Beckmann in der Hansestadt erwartet.

07.09.2012

Natalia Klitschko ist wie Michelle Obama: Sie pusht ihren Ehemann, wenn es darauf ankommt. Bevor Boxweltmeister Vitali Klitschko am Samstag in Moskau gegen den Deutsch-Libanesen Manuel Charr in den Ring klettert, singt Frau Klitschko.

07.09.2012
Anzeige