Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Kaymer beim Ryder Cup dabei - Heimsieg für Lawrie
Sport Sportmix Kaymer beim Ryder Cup dabei - Heimsieg für Lawrie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 26.08.2012
Martin Kaymer darf sich auf seinen zweiten Ryder Cup freuen. Quelle: Tannen Maury

t.

"Ich bin stolz, auch beim Ryder Cup 2012 für Deutschland und Europa wieder dabei zu sein. Wir haben eine Wahnsinnsaufgabe vor uns und werden unser bestes Golf spielen müssen, um Team USA bei ihrem Heimspiel in Medinah zu schlagen", sagte Kaymer.

Dabei hätte Kaymers Pokerspiel um den letzten regulären Platz im europäischen Ryder-Cup-Team auch in einer riesigen Pleite enden können. Nach der PGA Championship in Kiawah Island und der für ihn bis dahin enttäuschend verlaufenden Saison ohne einen einzigen Turniersieg verordnete sich die ehemalige Nummer eins der Welt eine dreiwöchige Pause. Deutschlands Golfstar zog sich in seine US-Wahlheimat Scottsdale zurück, um weiter an seiner Schwungtechnik zu feilen.

Derweil holte die Konkurrenz Woche für Woche auf und der Rheinländer rutsche im Ranking bis auf den zehnten Platz ab. Mit einem zweiten Platz in Gleneagles wäre der Belgier Colsaerts auch noch an Kaymer vorbeigezogen und der Düsseldorfer hätte auf eine Wildcard von Europa-Kapitän José Maria Olazabal hoffen müssen. Der Spanier will am Montag seine Spieler Nummer elf und zwölf bekanntgeben. Der Kontinentalvergleich mit den besten Golfspielern aus den USA findet vom 28. bis 30. September in Medinah im US-Bundesstaat Illinois statt.

Der Ryder-Cup-Sieg 2010 gehört für Kaymer zu den schönsten und prägendsten Erlebnissen seiner Golf-Karriere. "Gerade 2010, als wir den Ryder Cup in Wales zurück nach Europa geholt haben, waren mit die besten Erlebnisse meiner Karriere und haben mir persönlich unheimlich viel gebracht und Spaß gemacht", schrieb Kaymer zuvor auf seiner Homepage. Der PGA-Championship-Sieger von 2010 wird nun vom 6. bis 9. September bei den KLM Open im niederländischen Hilversum abschlagen.

Der Schotte Paul Lawrie sicherte sich in seiner Heimat den Siegerscheck in Höhe von knapp 300 000 Euro. Der 43 Jahre alte Ryder-Cup-Starter gewann mit insgesamt 272 Schlägen souverän vor dem Australier Brett Rumford (276). Der Ratinger Marcel Siem verbesserte sich dank einer hervorragenden 67er-Schlussrunde noch auf den geteilten 19. Platz

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lukas Podolski und Per Mertesacker haben mit dem FC Arsenal in der ersten englischen Fußball-Liga die nächste Enttäuschung erlebt. Das torlose Remis der "Gunners" bei Stoke City war am 2. Spieltag bereits das zweite 0:0 für die Nord-Londoner.

26.08.2012

Dem Fußball-Weltverband FIFA droht ein heißer Herbst. Durch interne Ermittlungen könnte auch das deutsche Sommermärchen 2006 nochmals in den Mittelpunkt rücken.

26.08.2012

Erfolgreiches Wochenende für die deutschen Motorrad-Asse: Beim Grand Prix im tschechischen Brünn hat der erst 19 Jahre alte Bayer Jonas Folger den ersten Saisonsieg in der Klasse Moto3 (Viertakter bis 250 ccm) und seinen zweiten Erfolg in einem WM-Rennen überhaupt gefeiert.

26.08.2012
Anzeige