3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kiel.Lauf bricht alle Rekorde

10.008 Starter waren dabei Kiel.Lauf bricht alle Rekorde

Der 25. Kiel.Lauf hat am Sonntag alle Rekorde gebrochen. Mit 10.008 Startern gingen so viele Athleten wie nie zuvor auf die Strecke und brachten besonders den Rathausplatz als Start- und Zielbereich an seine Kapazitätsgrenzen.

Voriger Artikel
Pezzoni erhebt Vorwürfe gegen 1. FC Köln
Nächster Artikel
Hamburg Freezers nach Europa-Trophy für DEL gerüstet

Mit 10.008 Startern gingen beim Kiel.Lauf so viele Athlethen auf die Strecke wie nie zuvor.

Quelle: tas

Kiel. Wie eine grelle grüne Masse schlängelten sich die Felder beim 10,5-km-Volkslauf und Halbmarathon über 21,0975 km zum Hindenburgufer und dann weiter, die "mörderische" Steigung ins Herz von Düsternbrook hinauf. Angenehme Temperaturen und Sonnenschein verwöhnten die Läufer, und am Ende fiel überraschend sogar der Streckenrekord. Der pfeilschnelle Kenianer Frederick Ngeny beeindruckte mit einer Zeit von 1:02,01 Stunden.

 

Damit die Läufer ihre Strecke problemlos zurücklegen konnten, mussten am Wochenende einige Straßen in Kiel gesperrt werden. Bis zum Nachmittag hin sollen allel 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bei SmartBets findest du alle Wettquoten und Buchmacher der 1. Bundesliga.