Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix "Löwen" siegen im Elfmeterschießen in Heidenheim
Sport Sportmix "Löwen" siegen im Elfmeterschießen in Heidenheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 02.08.2013
Münchens Torwartroutinier Gabor Kiraly kann im Elfmertschießen zweimal parieren. Quelle: Paul Klausing
Heidenheim

Der Pokalsieger von 1942 und 1964 ging vor 10 000 Zuschauern in der Voith-Arena durch ein Tor von Moritz Stoppelkamp in Führung (50. Minute), Tim Göhlert glich in der Nachspielzeit aus (90. +1).

Nach der torlosen Verlängerung hielt Kiraly im Lotteriespiel Elfmeterschießen zwei Strafstöße der Heidenheimer und sicherte den Münchner Sieg. Heidenheim verpasste damit trotz einer guten Leistung eine weitere Überraschung, nachdem die Schwaben 2011 in der ersten Runde Bundesligist Werder Bremen ausgeschaltet hatten.

Die ohne ihren gesperrten Kapitän Guillermo Vallori angetretenen Münchner ließen die Gastgeber in der guten und spannenden Partie bei mehr als 30 Grad Celsius zunächst kommen. Doch die Gäste blieben stets mit Kontern gefährlich. Einen davon nutzte Stoppelkamp, als er kurz nach der Pause zur Führung einschob. Der FCH gab aber nie auf und kämpfte sich zurück. In der Verlängerung dominierte dann 1860 und hatte im anschließenden Elfmeterschießen die besseren Nerven.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sprinter Martin Keller ist beim WM-Verabschiedungswettkampf im badischen Weinheim über 100 Meter in 10,07 Sekunden eine überragende Zeit gelaufen. "Ich bin in der Form meines Lebens.

02.08.2013

Marco Koch hat die erste Medaille der deutschen Beckenschwimmer bei der WM in Barcelona gewonnen. Der 23-Jährige aus Darmstadt wurde über 200 Meter Brust Zweiter.

02.08.2013

Der VfL Osnabrück hat seinen Ruf als Pokalschreck eindrucksvoll bestätigt. Der Fußball-Drittligist bezwang den klassenhöheren FC Erzgebirge Aue mit 3:0 (2:0) und qualifizierte sich in souveräner Manier für die zweite Runde des DFB-Pokals.

02.08.2013
Anzeige