Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Mensch gegen Maschine: Schiff besiegt Läufer
Sport Sportmix Mensch gegen Maschine: Schiff besiegt Läufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 26.08.2012

Mourad Bekakcha als schnellster Läufer im Feld der 33 Teilnehmer absolvierte die Strecke von Teufelsbrück nach Blankenese in 14:56 Minuten. Die "Cap San Diego" benötigte 13:14 Minuten. "Nach zwei Kilometern war klar, dass es schwer wird, hier zu gewinnen", sagte Bekakcha.

"Sie ist schneller gewesen als angekündigt", stellte Bekakcha im Ziel enttäuscht fest. Kapitän Jens Weber war im Vorfeld des Rennens, das von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz gestartet worden war, von einer Schiffsgeschwindigkeit um zehn Knoten ausgegangen. Das wären rund 18,5 Kilometer pro Stunde gewesen. Trotz starken Windes aber waren es dann bis zu zwölf Knoten (22,2 Kilometer pro Stunde), mit denen der weltweit größte seetüchtige Museumsfrachter durch die Elbe pflügte. Für Bekakcha, Zweiter beim Hamburg-Marathon 2012, Vincent Krahn (TSG Bergedorf/15:01) und Hamburgs Marathon-Meister Jan-Oliver Hämmerling (15:09) war das Tempo zu hoch.

"Nach zwei Vierteln der Strecke habe ich gedacht: Wenn jetzt nicht die Maschine ausfällt, dann schaffen wir das", sagte Kapitän Weber, der von einer "super Stimmung" auf der Brücke sprach. Er gab zu, vom Südwind profitiert zu haben. "Wäre er, wie angekündigt, aus Südwesten gekommen, wären wir bestimmt etwas langsamer gewesen." So aber zog der mittlerweile 52 Jahre alte Dampfer den Läufern davon.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Champions-League-Wunder des FC Liverpool 2005 saß Teenie Nuri Sahin als Zuschauer im Atatürk-Stadion von Istanbul.Der 23 Jahre alte Mittelfeldstratege will nach seinem unglücklichen Real-Madrid-Abenteuer seine Karriere wieder in die richtigen Bahnen lenken - der 18-fache englische Meister will sehnlichst an seine ruhmreichen Zeiten anknüpfen.

26.08.2012

Das ist ganz nach dem Geschmack der Bayern. Der Rekordmeister darf wieder von oben auf den großen Rivalen Dortmund schauen. Souverän mit 3:0 entledigte sich das Münchner Top-Ensemble der Aufgabe bei der SpVgg Greuther Fürth, dem 52. Neumitglied der Eliteklasse.

26.08.2012

Die einzigartige Erfolgsserie von Juventus Turin geht weiter. Mit einem 2:0-Sieg zum Auftakt der italienischen Fußballmeisterschaft gegen den FC Parma legte der Titelverteidiger am Samstag eine glänzende Saisonpremiere hin.

26.08.2012
Anzeige