Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Sportmix Mercedes-Teamaufseher Lauda: Red Bull wird Weltmeister
Sport Sportmix Mercedes-Teamaufseher Lauda: Red Bull wird Weltmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 16.08.2013
Niki Lauda ist von einem erneuten Titelgewinn von Sebastian Vettel überzeugt. Quelle: David Ebener
Berlin

t.de. Auf die Frage, ob Mercedes noch in diesem Jahr Weltmeister werde, antwortete der für seine klaren Statements bekannte Ex-Champion: "Nein."

In gut einer Woche startet die Königsklasse des Motorsports in die zweite Saisonhälfte. Und vor dem Großen Preis von Belgien auf der legendären Strecke in Spa-Francorchamps hat Mercedes' bestplatzierter Fahrer, Lewis Hamilton, 48 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Sebastian Vettel im Red Bull.

Der Brite, Sieger vor der Sommerpause in Ungarn, belegt damit hinter dem dreimaligen Weltmeister und Titelverteidiger sowie hinter Kimi Räikkönen (Lotus) und Fernando Alonso (Ferrari) den vierten Platz. Teamkollege Nico Rosberg ist Sechster mit 88 Zählern weniger als Vettel. Den Heppenheimer mit "diesem Red Bull zu schlagen, das schafft keiner", meinte Lauda.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Riesen in einer Schar von Zwergen: Die spanische Fußball-Meisterschaft, die am Samstag in die neue Saison startet, steht ganz im Zeichen eines Zweikampfs zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona.

16.08.2013

Der Vater des künftigen Sauber-Piloten Sergej Sirotkin hat etwas Licht ins vermeintliche Dunkel um die Finanzierung des Schweizer Sauber-Rennstalls durch russische Investoren gebracht.

16.08.2013

Fußball-Deutschland hat ein neues Lieblingsthema. Plötzlich fallen zu viele Tore. Was die Fans entzückt, treibt Trainern, Torhütern und Abwehrspielern den Schweiß auf die Stirn.

16.08.2013
Anzeige